Ausschreibungen

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Das Quartiersmanagement Moabit West will Teilhabemöglichkeiten bis hin zur Berufsorientierung fördern und sucht einen Träger zur Umsetzung der Maßnahme „Moabiter Möglichkeiten“.

Der Ausgangspunkt für das Projekt ist das vielfach geäußerte Bedürfnis der Bewohner/- innen nach einem besseren nachbarschaftlichen Zusammenleben der verschiedenen Kulturen im Kiez. Die Zusammensetzung der Bewohnerschaft im Lettekiez ist vielfältig, sowohl in Bezug auf ihre soziale Situation, ihre Herkunft, ihre kulturelle Wurzeln, ihre Sprache als auch ihre religiöse Zugehörigkeit. Es gibt wenige Begegnungen über die jeweiligen sozialen und kulturellen Grenzen hinweg und daraus resultierend häufig Vorurteile und "Schubladendenken", Fremdheit und Unverständnis. Gleichzeitig wird aber das Interesse daran geäußert, mehr über den jeweils "Anderen" zu erfahren, von seiner Sicht auf das Leben und die Gesellschaft, auf die Prägung und die Lebensumstände. Solche Begegnungen vollziehen sich nicht von selbst, sondern brauchen Anlässe. Anlässe zur Kommunikation sind am ehesten durch das gemeinsame Tun und gemeinsames Erleben zu schaffen.

Im Rahmen der Förderung aus dem Programm Zukunftsinitiative Stadtteil II (ZISII), Teilprogramm „Soziale Stadt“ sollen in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld (QM Falkenhagener Feld Ost) in den Herbstferien vom 17.10. bis 28.10.2016 ganztägig 12 Poetry-Slam-Workshops durchgeführt werden.

Das Quartiersmanagement Mariannenplatz und das Quartiersmanagement Zentrum Kreuzberg/ Oranienstraße suchen einen Träger zur Umsetzung eines bewohneraktivierenden und quartiersübergreifenden Veranstaltungsprojekts der beiden benachbarten QM-Gebiete Mariannenplatz und Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße.

Das Projekt wird aus dem Programm Soziale Stadt/Netzwerksfonds 2016 finanziert. Der Programmleitfaden Soziale Stadt vom 01.10.2014 ist zu beachten. Bei dem Projekt handelt es sich in erster Linie um eine sozio-integrative Maßnahme zur Verbesserung des Zugangs zu Bildungsangeboten.