Gemeinsam gesund durch "Bewegtes Leben im Quartier"

Eine starke und gesunde Nachbarschaft – "BLiQ" macht's möglich

Bewegung ist wichtig. Gerade für Kinder und Jugendliche ist sportliche Aktivität eine wesentliche Vorrausetzung für ein gesundes Aufwachsen in dicht besiedelten Quartieren. Gerade im Winter fällt dies aber oft schwer. Die Lösung hat ein Projekt des Quartiersmanagements Marzahn NordWest gefunden: Winterspielplätze. Im Rahmen des Aktionsbündnisses "BLiQ – Bewegtes Leben im Quartier" gibt es Spiel, Spaß und Bewegung in zwei Sporthallen und einem Jugendhaus.

Immer mit dabei: Ausgebildete BLiQ-Trainerinnen und Trainer. Sie leiten die Kleinen und ihre Familien an und stärken durch gemeinsame sportliche Aktionen den nachbarschaftlichen Zusammenhalt. BLiQ-Trainerin und zweifache Mutter Sabrina Zehmke nutzt die Spielplätze auch für ihre eigenen Kinder: "Die Winterspielplätze bedeuten meinen Kindern sehr viel, weswegen wir sie regelmäßig nutzen und oft anderen Familien aus dem Kiez empfehlen".

Weiterentwicklung des BLiQ-Angebotes

Die Winterspielplätze sind aber nur ein Baustein des Projektes, das schon seit 2010 Bewegung in das Quartier bringt. Weitere Schwerpunkte sind die regelmäßig stattfindende Sportaktionswochen, in denen gebündelt Aktivitäten angeboten werden. Und der Fonds für Bewegungsaktivitäten, der kleinere Sportprojekte vor Ort unterstützt.

Mit Förderung durch das Programm Soziale Stadt wird das BLiQ-Programm weiterentwickelt. Ein Ziel sind Angebote für ältere Menschen. In Gruppenspaziergängen und bei präventiven Sportangeboten sollen Seniorinnen und Senioren beispielsweise ein gesundes und aktives Leben auch im Alter erfahren.

Ein weiterer Baustein soll für Quartiersbewohner mit Migrationshintergrund entwickelt werden. Hier erfolgt die Integrationsarbeit auf die sportliche Art. Denn bei einem interkulturellen Fußballspiel gemeinsam Tore zu erzielen, verbindet mehr als nur ein "Hallo" auf dem Hausflur.

Bezirk: Berlin – Marzahn-Hellersdorf
Quartier: QM Marzahn NordWest
Laufzeit: September 2014 bis Dezember 2016
Gesamtkosten: 22.500 Euro (Netzwerkfonds)
Handlungsfeld: Nachbarschaft

(Stand März 2015)

Weitere Informationen

Projektdatenblatt als PDF

Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements

Durch BLiQ wird auch das bürgerschaftliche Engagement gestärkt: Die Gruppe der Trainer wächst regelmäßig. Auf Schulungen können sich die Trainer austauschen und Ideen weiterentwickeln und aktiv an der Weitergestaltung des Projektes mitwirken. Bislang wurde das Projekt im Quartier sehr gut angenommen und hat sich einen Namen gemacht. Nun soll das Erfolgsrezept weitergeführt werden. Sabrina Zehmke: "Vielseitige Bewegung zusammen mit anderen macht Spaß und glücklich!"

"Bewegtes Leben im Quartier" wird noch bis Ende 2016 aus Mitteln des Landes Berlin und der EU durch das Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" gefördert.

Kontakt

Ansprechpartner: Kerstin Moncorps

Fördernehmer: Bezirksamt Marzahn Hellersdorf von Berlin, Abt. Gesundheit und Soziales, OE QPK, 12591

BerlinKooperationspartner: QuartiersBüro Marzahn-NordWest, Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin sowie verschiedene Kitas, Schulen, Wohnungsgesellschaften, Migrantenorganisationen und freie Träger der Kinder- und Jugendarbeit