Ausstellung: Angekommen

Samstag, 08. Dezember 2018 - 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Stadtteilbüro Moabit West Rostocker Str. 35/ Ecke Wittstocker Straße 10553 Berlin Stadtteilbüro Moabit West

Eine Ausstellung über den Mädchenchor der Levetzow-Girls aus Moabit

Die Levetzowgirls unter Anleitung von Jutta Schauer-Oldenburg sind eine Gruppe von 15 neu zugewanderten Mädchen mit Fluchterfahrung zwischen 10 und 19 Jahren, die mit Liedern aus aller Welt auftreten. Sie haben sich vor drei Jahren in der Notunterkunft in der Levetzow-Straße kenngelernt und seitdem ein großes Repertoire an Musikstücken einstudiert. Sie singen auf Deutsch, Arabisch, Kurdisch, Farsi und Englisch.

Die Levetzowgirls sind bereits an vielen Orten aufgetreten, u.a. im Bezirksamt Mitte, in Berlin, aber auch bundesweit. Am 8. Dezember 2018 organisieren die Levetzowgirls eine Ausstellung mit dem Titel „Angekommen“.

Sie werden dort Auszeichnungen, Anerkennungen und Zeugnisse, aber auch selbstgestaltete Kunstwerke zeigen.

Die Ausstellung erzählt anhand dieser Gegenstände die Geschichten des Ankommens der Mädchen und jungen Frauen in Deutschland und Berlin. Selbstverständlich werden sie auch singen, denn so fing ja alles an.

Zu den Gästen, die ihr Kommen angekündigt haben, zählt auch Elke Breitenbach, die Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales


Die Redaktion kann aus rechtlichen Gründen keine Gewähr für die Inhalte des Veranstaltungskalenders übernehmen.