Mach dich fit für Menschenwürde und gegen Diskriminierung - Boostcamp

Samstag, 15. September 2018 - 10:00 Uhr bis zum
Sonntag, 16. September 2018 - 16:00 Uhr
OSZ KIM auf der Osloer Straße 23-26
Das Boostcamp findet statt am 15./16. September 2018 im OSZ KIM (Osloer Straße 23-26, Berlin-Wedding) im Rahmen des Quartiersmanagement Pankstraße geförderten Projekts „Antidiskriminierung durch Prävention“.

Der zweitätige Workshop umfasst ein breit aufgestelltes Programm rundum Argumente für Menschenwürde und gegen Diskriminierung. Er richtet sich an Engagierte, Multiplizierende, Ehrenamtliche, Trainierende, Lehrende – an alle, die sich in irgendeiner Form für die Achtung der Menschenwürde und gegen Diskriminierung engagieren.

Über beide Veranstaltungstage hinweg werden verschiedene Module angeboten, aus denen die Teilnehmenden frei wählen können: Es gibt u.a. eine umfassende Einführung, eine Analyse von Stereotypen, Argumente gegen Vorurteile und menschenfeindliche Parolen, Strategien zur Deeskalation und Verhandlung verbaler Attacken, Tipps für den Umgang mit diskriminierenden Äußerungen im Internet, Ideen zur Kampagnenführung – und vieles mehr. Es finden immer mehrere Workshops parallel statt. Die Teilnehmenden wählen selbst, woran sie teilnehmen möchten. So kann sich jede und jeder ein ganz persönliches Trainingsprogramm zusammenstellen, das den individuellen Herausforderungen in der alltäglichen Demokratiearbeit Rechnung trägt.

Das Boostcamp bringt Menschen zusammen, die für die gleichen Ziele kämpfen. Zwischen den einzelnen Workshops und am Rande des Abendprogramms bieten wir allen Teilnehmenden ausreichend Raum, um sich kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen und sich für künftige Projekte miteinander zu vernetzen.


Die Redaktion kann aus rechtlichen Gründen keine Gewähr für die Inhalte des Veranstaltungskalenders übernehmen.