Helter Skelter Festival Vol.IV

Samstag, 22. Juni 2019 - 15:00 Uhr bis zum
Sonntag, 23. Juni 2019 - 03:00 Uhr
Kulturpalast Wedding International, Freienwalder Strasse 20, 13359 Berlin

Das schnellste Festival der Stadt / Das schnellste Festival der Stadt

12 Gruppenausstellungen mit Musik / 36 KünstlerInnen + 8 Bands

Kulturpalast Wedding International veranstaltet mit HELTER SKELTER VOL. IV nach 2009, 2010 und 2016, zum 4. Mal das schnellste Kunst- und Musikfestival der Stadt. Das Festival ist ein experimentelles Ausstellungsformat, bei dem Zeit und Zufall eine entscheidende Rolle spielen. In 12 Stunden präsentieren wir 12 unmittelbar aufeinander folgende Gruppenausstellungen, die von Konzerten Berliner Bands begleitet werden. In jeder Stunde zeigen 3 KünstlerInnen ihre Arbeiten, anschließend folgen die nächsten 3 Positionen. Jedem Beteiligten steht für seine Präsentation einschliesslich Auf- und Abbau, nur eine Stunde zur Verfügung. Wer wann und mit wem ausstellt, wurde, ebenso wie die Abfolge des Musikprogramms, vorab ausgelost, um größtmögliche Spannung zu erzeugen, dem kuratorischen Zufall zu folgen und das Aufeinandertreffen von Gegensätzlichem zu fördern. Der Ausstellungsmarathon beginnt um 15 Uhr und endet um 3 Uhr nachts.

Das Festivalprogramm 2019:

15 UHR – 16 UHR:

Rolf Gesing | Coco Rufer | Manfred Kirschner | MUSIK: The R.

16 UHR – 17 UHR:

Annette Stemmann | Sally Lewis & Erika Krause | MoMagic | MUSIK: Versus Null

17 UHR – 18 UHR:

Martin Dege | Silke Thoss | Monika, Jan & Bombe Michalko | MUSIK: Disaster

18 UHR -19 UHR:

Andreas Kotulla | Anne Mundo | Thomas Behling | MUSIK: Fathers off Sons

19 UHR – 20 UHR:

Andreas Helfer | Chantal Labinski | Geri Waser | MUSIK: Die zwei Damen ohne Namen

20 UHR – 21 UHR:

Heike Walter | Meike Dölp | Nora Below | MUSIK: Bubu

21 UHR – 22 UHR:

Veronika Schumacher | Anett Lau | Mona Tunn | MUSIK: Sweet Biscuit

22 UHR – 23 UHR:

Frederik Foert | Vincent Schubarth | Vinzenz Fengler| MUSIK: The Hazi Bros.

23 UHR – 00 UHR:

Bodo Niggemann | Line Wasner | Bloodyblackredrabbits

00 UHR – 01 UHR:

Werner Kernebeck | Josefine Rieks | Elke Graalfs

01 UHR – 02 UHR:

Namse und Mördie GmbH | Daniela Weber | Monica Levy

02 UHR – 03 UHR:

Buffy Klama | Andreas Wolf | Pablo Hermann

.

Zusätzliche künstlerische Interventionen:

Hilke Thor Straaten (Passage)| Henrik Jacob (A.T.M.)| Stefanie Rumpler (Fotostudio)

 

EINTRITT GEGEN SPENDE

Das Helter Skelter Festival feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Bestehen. Ziel ist es, die verschiedensten künstlerischen Disziplinen, sowie Bild und Ton für einen kurzen Zeitraum zusammenzubringen und den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis zu bieten, bei dem sie gar nicht wissen wo sie zuerst hinsehen oder hinhören sollen. Durch die extreme Verkürzung der Ausstellungszeit und das direkte Zusammenspiel von Kunst und Musik, Bild und Ton wird ein cineastisches Ereignis herbeigeführt, das sich von Stunde zu Stunde weiterentwickelt. Das bereits legendäre Festival ist ein Rausch für alle Sinne in einer Zeit, in der jeder von uns Bilder und Informationen in Sekundenschnelle rezipieren und verarbeiten muss. Gleichzeitig ermöglicht es neue Blickwinkel auf Kunst und deren Präsentation und eröffnet Publikum und den beteiligten KünstlerInnen und MusikerInnen Raum für Interaktionen, interdisziplinäre Zusammenarbeiten und zufällige Begegnungen- just in time.

Das diesjährige Festival findet mit Unterstützung durch den Aktionsfonds des Soldiner Quartiersmanagement (Programm Soziale Stadt) statt. 

Mehr unter www.kulturpalastwedding.com


Die Redaktion kann aus rechtlichen Gründen keine Gewähr für die Inhalte des Veranstaltungskalenders übernehmen.