QM Ganghoferstraße

Bücher für Alle

„Ein Kind, ein Buch“ – Im Quartiersmanagementgebiet Ganghoferstraße gibt es jetzt kostenlosen Lesespaß für Kinder. Der Berliner Büchertisch e.V. hat hier ein Verschenkregal mit Bücherspenden aufgestellt.

Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey eröffnet das Verschenkregal. Foto: Rebecca Haertel, Berliner Büchertisch e.V.
Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey eröffnet das Verschenkregal. Foto: Rebecca Haertel, Berliner Büchertisch e.V.
Gespannt lauschen die Kinder einer Geschichte. Foto: Rebecca Haertel, Berliner Büchertisch e.V.
Gespannt lauschen die Kinder einer Geschichte. Foto: Rebecca Haertel, Berliner Büchertisch e.V.
Beim bunten Lesenachmittag wurde Lesezeichen gebastelt. Foto: Rebecca Haertel, Berliner Büchertisch e.V.
Beim bunten Lesenachmittag wurde Lesezeichen gebastelt. Foto: Rebecca Haertel, Berliner Büchertisch e.V.

Bildergalerie

Pünktlich zum Nikolaustag gab es für die Kinder von drei Grundschulen und einer Kita eine Überraschung. Der Berliner Büchertisch e.V. hat ein Regal aufgestellt, aus dem jedes Kind an jedem Tag ein Buch kostenlos mitnehmen darf. Der Verein setzt sich dafür ein, dass der Zugang zu Büchern für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten möglich ist. Dafür werden Bücherspenden gesammelt und verteilt.

Bunter Lesenachmittag


Nach der Eröffnung des Regals durch die Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey stürzten sich die Kinder auf die Bücher. Gefeiert wurde das neue Angebot mit einem bunten Lesenachmittag. Mit einem Bücherquiz, einer Vorleseecke und dem Basteln von Lesezeichen wurde die Lust am Lesen geweckt.