QM Schöneberger Norden

Grüner Daumen gefragt

„Wachse, wachse und gedeihe“, so lautet der sprechende Name des Pflanzprojektes, das die Steinmetzstraße zum Blühen bringt. In den kommenden Monaten können Nachbarinnen und Nachbarn wieder mit anpacken und den Kiez mit Blumen und Grün verschönern.

Nachbarinnen und Nachbarn verschönern die Steinmetzstraße. Foto: NSZ Steinmetzstraße / GB
Nachbarinnen und Nachbarn verschönern die Steinmetzstraße. Foto: NSZ Steinmetzstraße / GB
Alle Termine auf einen Blick. Plakat: NSZ Steinmetzstraße / GB
Alle Termine auf einen Blick. Plakat: NSZ Steinmetzstraße / GB

Bildergalerie

Am 6. April (14 Uhr) sowie am 30. April und 28. Mai 2019 (jeweils ab 16 Uhr) finden die nächsten Pflege- und Pflanzaktionen in der Steinmetzstraße statt. Dann werden gemeinsam die großen Beete und Kübel gepflegt und junge Pflanzen gesetzt. All das geschieht unter dem fachkundigen Blick von Landschaftsplanerin Jeanine Fornacon. Ein weiterer Termin findet am 23. Mai ab 10 Uhr während des „Mütterfrühstücks“ statt. 

Bunte Baumscheiben, blühende Hinterhöfe

Abgesehen von diesen Aktionen steht Jeanine Fornacon auch für andere Ideen mit Wissen und Erfahrung zur Seite. Möchten Sie in Ihrem Hinterhof gärtnern? Die Baumscheibe vor Ihrer Tür bepflanzen oder die Patenschaft für ein Beet übernehmen? Dann wenden Sie sich direkt ans Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße 68, das übrigens auch Gartengeräte verleiht und Kontakte zu Schöneberger Garten-Netzwerken, zum Grünflächenamt und zur Wohnungsbaugesellschaft Gewobag vermittelt.