Soziale Stadt

Jetzt bewerben!

Am 3. Juni 2019 startete die Bewerbungsphase zum „Preis Soziale Stadt 2019“. Noch bis zum 29. Juli 2019 können sich Projekte bewerben, die den nachbarschaftlichen Zusammenhalt stärken und sich für die Integration sowie ein gutes Miteinander in Stadtteilen einsetzen. Erstmalig erhält der Gewinner ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Bis zum 29. Juli 2019 können Sie sich für den Preis Soziale Stadt bewerben. Grafik: Preis Soziale Stadt
Bis zum 29. Juli 2019 können Sie sich für den Preis Soziale Stadt bewerben. Grafik: Preis Soziale Stadt

2019 wird der „Preis Soziale Stadt“ in Kooperation mit dem „Deutschen Nachbarschaftspreis “ veranstaltet. Ziel ist es, Nachbarschaftsprojekte und Initiativen der sozialen Stadtentwicklung zu stärken sowie die Wahrnehmung der Preise in der Öffentlichkeit zu verbessern. Auf einer gemeinsamen Preisverleihung in Berlin werden am 24. Oktober 2019 die Gewinner beider Preise bekannt gegeben.

Wer kann sich bewerben?

Für den „Preis Soziale Stadt“  können sich Projekte bewerben, die die soziale Stadtentwicklung vorantreiben und über die Planungsphase hinaus sind. Der Preis ist offen für alle Projekte und Akteure. Bewertet werden die Wettbewerbsbeiträge in den Kategorien „Bündelung von Ressourcen“, „Beteiligung der Betroffenen“ und „Nachhaltigkeit“.

Das klingt interessant? Hier können Sie sich online bewerben.