QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

„KiezKlima“ für Nachhaltigkeitspreis nominiert

Im September 2017 wurde im Brunnenviertel das Abschlussfest des „KiezKlima“-Projektes gefeiert. Insbesondere für seinen Mitmach-Ansatz ist das Projekt für den Deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ nominiert.

Beim „KiezKlima“-Projekt gab es auch Mitmachaktionen für Kinder. Bild: KiezKlima
Beim „KiezKlima“-Projekt gab es auch Mitmachaktionen für Kinder. Bild: KiezKlima

Im Zuge des Klimawandels werden Hitzewellen und Trockenphasen besonders in Städten immer häufiger und intensiver auftreten. Um die Lebensqualität in der Stadt zu erhalten, sind Anpassungsmaßnahmen nötig. Daher startete 2014 im Brunnenviertel das Pilotprojekt „KiezKlima“. Dabei ging es besonders um die die Zusammenarbeit im Kiez. Bewohnerschaft, Wohnungsbaugesellschaften und lokale Initiativen sollten für das Thema sensibilisiert werden.

Nominiert für den ZeitzeicheN-Preis

Für dieses umfassende Konzept wurde das Projekt jetzt für den Deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN 2017 in der Kategorie "Klimaschutz und Klimaanpassung" nominiert. Bereits 2016 wurde „KiezKlima“ vom Umweltbundesamt als einer der Gewinner des deutschlandweiten Wettbewerbs „Blauer Kompass – Anpassungspioniere gesucht“ ausgezeichnet.