QM Körnerpark

Körnerkiez feiert Straßenfest und Spatenstich

In Neukölln wird die Schierker Straße wieder zur Festmeile: Am 15. Juni 2019 findet dort das 14. Straßenfest im Körnerkiez statt. Zahlreiche Einrichtungen, Initiativen und Projekte aus dem Quartier präsentieren sich ab 14 Uhr. Außerdem erfolgt der Spatenstich für die Erweiterung des Nachbarschaftshauses, von dem bald viele Kinder und Eltern profitieren.

Das Straßenfest im Körnerkiez bietet ein Programm für die ganze Familie. Bild: Pietro Verga
Das Straßenfest im Körnerkiez bietet ein Programm für die ganze Familie. Bild: Pietro Verga
Ausschnitt aus dem Plakat zum 14. Straßenfest im Körnerkiez. Bild: Nachbarschaftsheim Neukölln e.V.
Ausschnitt aus dem Plakat zum 14. Straßenfest im Körnerkiez. Bild: Nachbarschaftsheim Neukölln e.V.

Bildergalerie

Das jährliche Kiezfest hat sich mittlerweile etabliert. Die Nachbarschaft steckt viel Eigeninitiative und Herzblut in die Planung. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucherinnen und Besucher an den Ständen Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene, selbstgemachte Kuchen und andere Leckereien. Auf der Bühne gibt es Musik, Tanz und Theater unter anderem ein Auftritt des Inklusions-Chors „Nogat Singers“ sowie Rap der Coolen Kids. Der Verein Nachbarschaftsheim Neukölln koordiniert den Fest-Nachmittag.

Vergrößerung des Nachbarschaftshauses am Körnerpark

Ein Höhepunkt findet bereits 13.30 Uhr statt. Dann zelebrieren Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Alexander Fischer, Staatssekretär für Arbeit und Soziales sowie Bezirksbürgermeister Martin Hikel den Spatenstich für den Erweiterungsbau des Nachbarschaftshauses am Körnerpark. Auf dem Gartengelände des Hauses wird bis 2021 ein zusätzliches Gebäude errichtet. Anschließend wird das bestehende Objekt umgebaut. Dadurch entstehen Räume für 80 Kita-Plätze, für ein Familienbildungszentrum, für Kinder- und Jugendarbeit, Stadtteilarbeit, Beratungen und ein tägliches Kiezcafé. Das Nachbarschaftshaus bleibt während der Bauphase geöffnet.