QM Brunnenviertel-Ackerstraße

„Kommunikationsgarten“ für Jugendzentrum

Projekt „Kommunikationsgarten“: Auf dem Dach der Jugendfreizeitstätte in der Hussitenstraße 62 gestalten Kinder und Jugendliche ihre eigene Wohlfühloase.

Die Kinder schrauben ihre Möbel unter Anleitung selbst zusammen. Bild: Andrei Schnell
Die Kinder schrauben ihre Möbel unter Anleitung selbst zusammen. Bild: Andrei Schnell
Teamwork beim Montieren der neuen Sitzbänke. Bild: Andrei Schnell
Teamwork beim Montieren der neuen Sitzbänke. Bild: Andrei Schnell

Bildergalerie

Bislang wurde die 300 Quadratmeter große Dachterrasse des Jugendzentrums nur selten genutzt. Das soll sich nun ändern: Durch neue Möbel sowie einen Kräuter- und Duftgarten wird die Freifläche zu einem attraktiven Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, der den Austausch in einem entspannten Ambiente fördert. 

Engagement der Kinder und Jugendlichen

Ermöglicht wird die Verschönerungsaktion vor allem durch tatkräftigen Einsatz der Kinder und Jugendlichen. In Workshops sammelten sie ihre Wünsche für die Neugestaltung und entwarfen unter Anleitung von Tischler Matthias Einhoff Möbel aus Holzpaletten, die sie nun selbst zusammenbauen. Die Initiatorin der Workshops, Simone Häckel, möchte mit dem Programm die Neugier der Kinder und Jugendlichen für handwerkliche Arbeit wecken. Zudem wird die Identifikation mit dem Jugendzentrum gestärkt.