20 Jahre QM Soziale Stadt

Mehr Quartier für alle

Am 26. November 2019 findet im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt der große Bundeskongress zum 20-jährigen Jubiläum des Programms „Soziale Stadt“ statt.

Stadtteilfest im QM Falkenhagener Feld Ost. Bild: Ralf Salecker
Stadtteilfest im QM Falkenhagener Feld Ost. Bild: Ralf Salecker
Ausschnitt aus dem Flyer zum Bundeskongress
Ausschnitt aus dem Flyer zum Bundeskongress

Bildergalerie

Seit 20 Jahren gibt es das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“. Von 1999 bis 2019 wurden über 500 Städte und Gemeinden in das Bund-Länder-Programm aufgenommen, insgesamt wurden mehr als 900 Maßnahmen gefördert – ein großer Erfolg für die Quartiersentwicklung.

Am 26. November 2019 laden das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung dazu ein, die vergangen Jahrzehnte Revue passieren zu lassen: Welche Meilensteine wurden erreicht und was kann man für die Zukunft der „Sozialen Stadt“ lernen?

Auf die Gäste warten ein Grußwort des Bundesinnenministers Horst Seehofer, spannende Keynotes und Podiumsgespräche mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verwaltung und Verbänden. Darüber hinaus werden relevante Herausforderungen und Chancen für die Quartiere in vier Foren diskutiert.

Alle Interessierte aus Praxis, Politik und Forschung sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.