QM Lipschitzallee / Gropiusstadt

Nachhilfe mal anders

Geschlossene Schulen und Hausaufgaben aus der Ferne: Das Corona-Virus stellt auch Schülerinnen und Schüler vor Herausforderungen. Damit sie trotz der schwierigen Situation nicht den Anschluss verlieren, unterstützen der Verein "Gropiusstadt bildet sich“ und die „Corona-School“ die Kinder und Jugendlichen mit virtuellem Nachhilfeunterricht.

Nachhilfe mal anders: Per App hilft der Verein „Gropiusstadt bildet sich“ Jugendlichen bei Matheaufgaben und die Corona-School vernetzt Schülerinnen und Schüler mit Studierenden. Bild: pixabay
Nachhilfe mal anders: Per App hilft der Verein „Gropiusstadt bildet sich“ Jugendlichen bei Matheaufgaben und die Corona-School vernetzt Schülerinnen und Schüler mit Studierenden. Bild: pixabay

Die wichtigen MSA (Mittlerer Schulabschluss)-Prüfungen verlangen eine gute Vorbereitung, doch der fehlende Schulalltag erschwert vielen Schülerinnen und Schülern das Lernen. Der Verein "Gropiusstadt bildet sich“ des Quartiersmanagements Gropiusstadt hat deshalb ein kostenloses Online-Nachhilfeprogramm für Mathematik auf die Beine gestellt. Das Programm richtet sich vor allem an Jugendliche, die vor den MSA-Prüfungen stehen, aber auch Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse können an der digitalen Nachhilfe teilnehmen.

Nachhilfe per App

Jeden Montag und Mittwoch von 12 bis 15 Uhr stehen die beiden Matheexperten Dario und Johannes über die App Discard den Jugendlichen zur Verfügung. Hier können die Hilfesuchenden Fragen stellen und Aufgaben schicken, um sie gemeinsam mit den Ansprechpartnern zu lösen. Darüber hinaus stellt der Verein regelmäßig Erklärvideos auf seinem YouTube-Kanal online.

Infos zum Nachhilfeprogramm und eine Anleitung für die App Discard finden Sie hier.

Corona-School

Nicht nur Schulen, sondern auch Universitäten haben derzeit ihre Türen geschlossen. Schülerinnen und Schüler benötigen besonders jetzt Unterstützung bei ihren Schulaufgaben und Studierende haben viel Zeit, um sich ehrenamtlich zu engagieren. Das Projekt „Corona-School“ hat eins und eins zusammengezählt und vernetzt Kinder und Jugendliche mit Studentinnen und Studenten, die Fachfragen beantworten oder bei den Hausaufgaben unterstützen. Jetzt loslegen.