QM Körnerpark

Quartiersmanagement Körnerpark nimmt Abschied

Die Arbeit des Quartiersmanagements Körnerpark sowie das Engagement aller beteiligten Akteure hat seit Beginn der Förderung 2005 erfolgreich Früchte getragen und Wirkung gezeigt. Jetzt hieß es, Abschied nehmen. Auf der Terrasse der Orangerie im Körnerpark kamen dabei mehrere Rednerinnen und Redner zu Wort, die 15 Jahre erfolgreiche Quartiersarbeit Revue passieren ließen.

Das QM-Team Körnerpark nimmt Abschied: Lamia Toprak, Wera Bille Saldanha, Dr. Astrid Tag, Ulli Lautenschläger (v.l.n.r.) sowie Patrik Börner vom KörnerKiezRat. Bild: Elena Koßmann
Das QM-Team Körnerpark nimmt Abschied: Lamia Toprak, Wera Bille Saldanha, Dr. Astrid Tag, Ulli Lautenschläger (v.l.n.r.) sowie Patrik Börner vom KörnerKiezRat. Bild: Elena Koßmann
Auch so sieht Neukölln aus: Die Orangerie des Körnerparks diente als Kulisse für das Abschiedsfest am 27 August 2020. Bild: Elena Koßmann
Auch so sieht Neukölln aus: Die Orangerie des Körnerparks diente als Kulisse für das Abschiedsfest am 27 August 2020. Bild: Elena Koßmann

Bildergalerie

Am 27. August 2020 hat das QM Körnerpark zusammen mit seinen langjährigen Kooperationspartnerinnen - und partnern Abschied gefeiert. Auf der Terrasse der Orangerie im Körnerpark kamen dabei mehrere Rednerinnen und Redner zu Wort, die 15 Jahre erfolgreiche Quartiersarbeit Revue passieren ließen. Mit dabei: Dr. Sandra Obermeyer, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Leiterin der Abteilung IV für Wohnungsbau, Stadterneuerung und Soziale Stadt, Rita Oltersdorf, vom Bezirksamt Neukölln, Gebietskoordination QM Körnerpark, Patrik Börner vom KörnerKiezRat und Barbara Schünke, Geschäftsführerin des NBH Neukölln e.V.

Seit 2005 aktiv im Kiez

Die Arbeit des Quartiersmanagements Körnerpark sowie das Engagement aller beteiligten Akteure hat seit Beginn der Förderung 2005 erfolgreich Früchte getragen und Wirkung gezeigt. In dieser Zeit hat sich das Viertel stark verändert: 2005 war der Flughafen Tempelhof noch in Betrieb, es gab Wohnungsleerstand - und einen massiven Bedarf für Investitionen in die öffentliche Infrastruktur. Mit dem Förderprogramm ergaben sich viele verschiedene Möglichkeiten, die Infrastruktur im Viertel zu verbessern und nachbarschaftliches Engagement zu stärken.

Rückblick mit vielen Facetten

Nach 15 Jahren der Quartiersarbeit im Gebiet Körnerpark in Berlin-Neukölln blickt das QM-Team zurück. Die Publikation „15 Jahre Quartiersmanagement Körnerpark“ skizziert die wichtigsten Meilensteine und stellt Leuchtturmprojekte vor. Auch zahlreiche engagierte Bewohnerinnen und Bewohner, Projektträger, Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung und von Institutionen im Kiez kommen zu Wort. Ihre unterschiedlichen Perspektiven beleuchten die Entwicklung des Kiezes in all ihren Facetten.