QM Heerstraße

Quartiersmanagerin Cornelia Dittmar verabschiedet

Die langjährige Quartiersmanagerin Cornelia Dittmar aus dem Quartier Heerstraße Nord geht in den Ruhestand. Über 13 Jahre lang arbeitete sie für das Quartier und die dort lebenden Menschen.

Quartiersmanagerin Cornelia Dittmar, Bild: B. Stenner.
Quartiersmanagerin Cornelia Dittmar, Bild: B. Stenner.

Um die Herausforderungen des Kiezes gemeinsam zu meistern, vernetzte Cornelia Dittmar seit 2005 Bürgerinnen und Bürger sowie verschiedene Akteure aus Verwaltungen, Polizei, Politik und Medien miteinander. Durch die enge Zusammenarbeit im Stadtteil entstanden so innerhalb von 13 Jahren eine Vielzahl an erfolgreichen Projekten. Sie setzte sich außerdem für die Theater- und Bewegungsförderung an Schulen ein.

Besonders wichtig: das nachbarschaftliche Miteinander

Unter der Leitung von Cornelia Dittmar wurden Spiel- und Sportplätze aufgewertet, Grünanlagen angelegt und verschiedene Räume für gemeinsame Begegnung geschaffen.

Cornelia Dittmar wird nach 13 Jahren am 29. August 2018 offiziell als Quartiersmanagerin verabschiedet. Dem Kiez wird sie jedoch durch eine Mitarbeit bei der Stadtteilredaktion „Treffpunkt“ und beim Bildungsnetz Heerstraße treu bleiben.

Zum Abschied von ihrer Arbeit als Quartiersmanagerin bedankt sich Cornelia Dittmar bei allen ehrenamtlich Engagierten und ihrem Team und ist „immer wieder angetan, welche Hilfsbereitschaft und Solidarität mit relativ geringer Unterstützung möglich ist“.

Die Leitung des Quartiersmanagements Heerstraße übernehmen Nakissa Imani Zabet und Christian Porst.