QM Soldiner Straße

Schriftzug mit Charakter

Das Quartiersmanagements (QM) Soldiner Straße glänzt nun mit einem eigenen einzigartigen Schriftzug. Nach verschiedenen Treffen und einem regen Ideenaustausch mit dem Atelier Belaplume hat das QM-Team eine Typografie gefunden, die den Charakter des Soldiner Kiez einfängt.

Im neuen Schriftzug soll sich der Soldiner Kiez wiederspiegeln. Bild: Bélaplume, Berlin.
Im neuen Schriftzug soll sich der Soldiner Kiez wiederspiegeln. Bild: Bélaplume, Berlin.
Der erste Schwung T-Shirts wurde an Mitglieder des Quartiersrats und Aktionsfondsjury sowie an besonders engagierte Kiezakteure verteilt. Für Nachschub wurde bereits gesorgt. Bild: Bélaplume, Berlin.
Der erste Schwung T-Shirts wurde an Mitglieder des Quartiersrats und Aktionsfondsjury sowie an besonders engagierte Kiezakteure verteilt. Für Nachschub wurde bereits gesorgt. Bild: Bélaplume, Berlin.

Bildergalerie

Letztes Jahr entschied sich das QM-Team im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit T-Shirts für die Bewohnerinnen und Bewohner der Soldiner Straße drucken zu lassen. Die Worte „Soldiner Kiez“ waren schnell gefunden, doch die Entscheidung für das Design fiel dem Team schwer. Bei ihrer Recherche entdeckten die QM-Mitarbeitenden das Modelabel Bélaplume und dessen Wedding-Shirts, die durch ihre originelle Typografie den Charakter des Stadtteils wiederspiegeln.

Stimmenfang im Quartier

Nachdem das Atelier offiziell beauftragt wurde den Schriftzug zu entwerfen, machte sich Bélaplume in Person von Maxime Rabot auf den Weg den Soldiner Kiez kennen zu lernen. Bei seinem Rundgang sammelte er Stichwörter und Sätze, die das Quartier charakterisieren. Zusammen mit dem QM-Team wurde diese Liste ergänzt und schließlich auf die Kernpunkte zusammengefasst. Im finalen Design finden sich diese Eigenschaften des Quartiers wieder: „Dynamisch, chaotisch aber irgendwie konsistent“.

T-Shirts, Samentütchen und vieles mehr

Der neue Schriftzug wurde als Erstes natürlich auf die geplanten T-Shirts gedruckt. Den Siebdruck übernahm ebenfalls Bélaplume im Gemeinschaftsatelier STATTLAB e.V.. Außerdem ist der neue Schriftzug nun auf den Samentütchen der SEEDBALL FACTORY zu sehen und dient als neuer Hintergrund in den Schaukästen des Quartiersmanagements. Wer ebenfalls Ideen für die Verwendung des neuen Schriftzugs hat, kann sich gerne per E-Mail beim QM-Team melden.