QM Schöneberger-Norden

Von Garten zu Garten

Ein Gartenlauf führte Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner zu Hochbeeten, bepflanzten Baumscheiben und Gerätepools im Schöneberger Norden. Die Tour brachte Aktive und Interessierte ins Gespräch.

Gartenaktive beim Spaziergang zu Gartenprojekten im Schöneberger Norden.  Foto: Bettina Walther / QM Schöneberger Norden
Gartenaktive beim Spaziergang zu Gartenprojekten im Schöneberger Norden. Foto: Bettina Walther / QM Schöneberger Norden

Bei einem Spaziergang im Quartiersmanagement Schöneberger Norden am 13. September 2018 gab es verschiedene Gartenprojekte im Kiez zu sehen. An jeder Station berichteten dabei Aktive, wie die Gärten entstanden sind. So konnten sich die Teilnehmenden neben Beeten zum Beispiel auch ein Gewächshaus und mehrere Gerätepools ansehen, deren Realisierung das Projekt „Gartenaktiv“ unterstützte.

Vom Froben-Garten bis zum Calisthenics-Spielplatz

Die Tour begann am „FrobenGarten“ und führte die Gartenfans über ein neu bepflanztes Rondell beim Nachbarschaftstreff Huzur zum Gemeinschaftsprojekt der „Pallasgärten“. Danach ging es zu den Hochbeeten des Nachbarschaftszentrums Steinmetzstraße und schließlich zum Calisthenics-Spielplatz an der Großgörschenstraße.

Zwischendurch machten die Spazierenden Halt für ein paar Stretching-Übungen. Das Programm dafür hatte sich das Projekt „Nachbarschaft in Bewegung-(slandschaft)“ überlegt. Die Übungen sollen den Gartenaktiven nach ihrem Einsatz im Grünen zu Gute kommen.