Übersichtskarte Mariannenplatz
Übersichtskarte Mariannenplatz © Geoportal Berlin / Karte von Berlin 1:5000 (K5)
Feuerwehrbrunnen auf dem Mariannenplatz
Der Feuerwehrbrunnen auf dem Mariannenplatz

Zur Wohnsituation

Allgemeines Wohngebiet mit vorwiegender Wohnnutzung; Siedlung des sozialen Wohnungsbaus (1976-1983 errichtet); auch Altbaubestand; Innenhöfe mit großen Freiflächen; wenig Gewerbe; gute Erschließung durch ÖPNV

Entwicklungsziele, Leitbild

Das Gebiet übernimmt eine wichtige Funktion als ein ruhiges, familienfreundliches Wohngebiet bei gleichzeitiger zentraler Lage. Der Mariannenkiez zeichnet sich durch eine vielfältige Angebotsstruktur sowie durch eine bunte, sozial und kulturell durchmischte Bewohnerschaft aus. Gleichzeitig weist das Gebiet einen Charakter auf, der auch durch die oft über Generationen bestehenden nachbarschaftlichen Bindungen geprägt ist.

Aktuelle Handlungsschwerpunkte

Bildung, Ausbildung, Jugend
Sicherung der erfolgreichen Bildungsprojekte; Öffnung der Bildungseinrichtungen in den Sozialraum; Austausch der Bildungseinrichtungen; Ausbau von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche 

Arbeit und Wirtschaft
Verbesserung des Übergangs Schule-Berufsleben; Stärkere Einbindung des lokalen Gewerbes im Gebiet

Nachbarschaft
Förderung einer stabilen Nachbarschaft; Infrastrukturelle Stärkung der Einrichtungen im Gebiet; Öffnung der (Bildungs-)Einrichtungen in den Sozialraum und Nutzung der dort vorhandenen Infrastruktur im nachbarschaftlichen Kontext; Förderung einer gebietsspezifischen Gemeinwesenarbeit

Öffentlicher Raum
Verbesserung der Aufenthaltsqualität; Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften; Mietergärten, Aktivierung der Anwohner*innen zur Verantwortungsübernahme für das Wohnumfeld

Beteiligung, Vernetzung und Einbindung der Partner
Ehrenamtliche Aktivitäten und selbst organisierte Strukturen stärken, Selbsthilfekräfte mobilisieren; Unterstützung der Bewohnerschaft bei der Gründung eines selbstgetragenen Bewohnervereins, Verbesserung des Informationsflusses zu Angeboten von und zwischen Einrichtungen im Quartier

Statistik

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
Fördergebiet seit 2005
Fördermittel 3.835.000 €
Fläche 17,87 ha
Einwohnerinnen und Einwohner 5.723
Bewohnerinnen und Bewohner
mit Migrationshintergrund
65,56%
Stand: Dezember 2015

Kontakt und Vor-Ort-Büro

Ansprechpartner: Senat, Bezirk, Quartiersmanager

Träger: Jugendwohnen im Kiez
Das Vorortbüro befindet sich in der Naunynstraße 73, 10997 Berlin.