Übersichtskarte Rollbergsiedlung
Übersichtskarte Rollbergsiedlung © Geoportal Berlin / Karte von Berlin 1:5000 (K5)
Falkplatz mit Skulptur "Sonne"
Skulptur "Sonne" - das Wahrzeichen vom Rollbergviertel

Zur Wohnsituation

Zu mehr als 90% innerstädtische Großsiedlung des sozialen Wohnungsbaus der 1970er/1980er Jahre; landeseigene Wohnbautengesellschaft; einzelne gründerzeitliche Wohnblöcke; gute Erschließung durch ÖPNV

Entwicklungsziele, Leitbild

Der Kiez hat den Charakter eines gepflegten, modern ausgestatteten Wohnquartiers mitten in der Stadt, mit einer engagierten Wohnungsbaugesellschaft und aktiven Bewohnern. Der Rollberg ist ein Ort der Vielfalt, der zahlreichen verschiedenen Menschen eine Zukunft bietet. Die Bewohner nehmen dabei zunehmend die Gestaltung ihres Quartiers selbst in die Hand, kümmern sich um ihre Nachbarn und engagieren sich ehrenamtlich.

Aktuelle Handlungsschwerpunkte

Bildung, Ausbildung, Jugend

Sprachfrühförderung; Bildungsübergänge; Peer-Ansatz; Freizeit- und Bildungsangebote zur Integration von jungen Geflüchteten; Profilierung der Schulen; Erweiterung der Schulplatzkapazitäten durch Schulerweiterungsbau; Umweltbewusstsein  

Arbeit und Wirtschaft

Mentoring-Projekte zur Berufsorientierung; Zusammenarbeit mit Beschäftigungsträgern

Nachbarschaft

Interkulturelle Mediation; aufsuchende Jugendarbeit; inklusive Quartiersentwicklung; Stärkung und Professionalisierung des Nachbarschafts- und Migrantenvereins Kiezanker e.V., Gesundheitsförderung 

Öffentlicher Raum

Sicherheit; Sauberkeit im Quartier; Aufwertung von Plätzen, Grün- und Spielflächen im Quartier 

Beteiligung, Vernetzung und Einbindung der Partner

Quartiersrat, Aktions-Fonds Jury; Kiez-AG; Netzwerkarbeit; Stärkung der Multiplikator*innen; Kinder- und Jugendbeteiligung; Aktivierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements über Angebote und Projekte; Einbindung der Wohnungsbaugesellschaft; Einbeziehung der wesentlichen Systembeteiligten; Einsatz zielgruppenspezifischer Multiplikatoren

Statistik

Bezirk Neukölln
Fördergebiet seit 1999
Fördermittel 7.445.000 €
Fläche 28,84 ha
Einwohnerinnen und Einwohner 5.664
Bewohnerinnen und Bewohner
mit Migrationshintergrund
66,90 %
Stand: Dezember 2015

Kontakt und Vor-Ort-Büro

AnsprechpartnerSenat, Bezirk, Quartiersmanager

TrägerBSG
Das Vorortbüro befindet sich in der Falkstraße 25 (Mittelpromenade), 12053 Berlin.