Ausschreibungen

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Zielgruppe des Projekts sind alle Männer unabhängig von ihrer kulturell-ethnischen Herkunft, die Schwierigkeiten haben, ihre Rolle z.B. als aktiver Vater oder Ehemann, zu definieren und wahrzunehmen und bei denen gleichzeitig die Hemmschwelle zu professioneller Beratung, Unterstützung und Kooperation hoch ist. Gesucht wird nach einem geeigneten Träger, der Erfahrungen in der interkulturellen, geschlechterspezifisch ausgerichteten Sozialarbeit vorweist.

Das Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf einen Projektträger zur Umsetzung der Projektidee „Sportangebote CreActive Youth“. Das Projekt wird in den Jahren 2018 bis 2019 aus dem Projektfonds Soziale Stadt finanziert.

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Gesundheit und Soziales, Qualitätsentwicklung,Planung und Koordination des öffentlichen Gesundheitsdienstes, sucht im Rahmen des Programms Soziale Stadt – Netzwerkfonds – Programmjahr 2017 einen Träger zur Umsetzung des Projektes „Beste Aussichten für Sport und Bewegung – Aufbau und Qualifizierung eines Sport- und Bewegungsnetzwerkes im Aktionsraum Nord-Marzahn/ Nord-Hellersdorf“ in den Jahren 2018, 2019 und 2020.

Die Verbesserung der Bildungschancen der Gebietsbewohner*innenschaft, insbesondere der Kinder und Jugendlichen, ist für die Zukunftsperspektiven des Stadtteils von ausschlaggebender Bedeutung. Erfolgsgarant ist eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit von Kitas, Schulen, Elternhaus, ehrenamtlichen Vereinen sowie weiterer Einrichtungen des Bezirks und freier Träger der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Aus dem Projekt „Bildungsquartier Flughafenstraße“ (Mai 2016 – Juli 2017) in Zusammenarbeit mit dem vhw ging unter anderem das Projekt „Öffentlichkeitsarbeit für die Bildungslandschaft im Flughafenkiez“ hervorging. Dabei sollen die verschiedenen Bildungsangebote im Quartier Flughafenstraße für alle Bewohner*innengruppen bekannter und erlebbar gemacht werden.