Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Das Quartiersmanagement Donaustraße-Nord sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln und dem Quartiersrat Donaustraße-Nord einen Träger für die Umsetzung des Projektes „Stärkung der Schulbibliothek am Ernst-Abbe-Gymnasium“, das aus dem Projektfonds 2018 des Programms Soziale Stadt finanziert wird.

Die Mieterberatung Prenzlauer Berg GmbH sucht eine(n) Quartiersmanager/in mit sehr guten türkischen oder arabischen Sprachkenntnissen möglichst ab dem 01. Oktober 2018 für 32 Wochenstunden für unser Quartiersmanagement-Team Letteplatz in Reinickendorf.

Das Quartiersmanagement Marzahn-NordWest sucht einen Träger, der den Übergang Schule-Beruf innovativ und kreativ denkt und die Schüler*innen in den Prozess mit einbindet. Ziel ist es, jungen Menschen und deren Eltern eine Perspektive für den Arbeitsmarkteinstieg vor Ort zu ermöglichen und gleichzeitig dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

 

Für das Projekt steht aus dem Programm „Soziale Stadt“ im Umsetzungszeitraum 2019 und 2020 eine maximale Gesamtsumme in Höhe von 22.000 Euro zur Verfügung.

Das QM Hellersdorfer Promenade sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen (Projekt)träger zur Durchführung des Projektes „Kulturmanagement - Mehr Kultur für das Quartier!“. Das Angebot an qualitätsvollen Kultur- und Bildungsveranstaltungen im Quartier Hellersdorfer Promenade ist gering. Dies wird von vielen Bewohner*innen und Akteuren bemängelt. Ziel des Projekts ist es, Kultur- und Bildungsangebote von größerer Ausstrahlungskraft und einen Anlaufpunkt für kulturell interessierte Bewohner*innen im Quartier zu verorten.