Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Im Schöneberger Norden endet das Quartiersmanagementverfahren am 31.12.2020 nach einer zweijährigen Überleitungsphase. Die "Stadtteilkoordination plus" soll die Vernetzung und Stärkung von Akteuren, Nachbarschaft, Initiativen und Netzwerken im QM-Gebiet und der gesamten Bezirksregion unterstützen. Sie soll im QM-Gebiet angesiedelt sein. Das Projekt soll am 01.Juli 2020 beginnen und endet am 31.Dezember 2024. Geeignete Träger können sich bis zum 05. Juni 2020 bewerben.

Das Quartiersmanagement (QM) Moabit-Ost sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie dem Bezirksamt Mitte einen geeigneten Projektträger zur Umsetzung des Projekts „Gemeinsam gesund Älterwerden – Aktiv in Moabit-Ost“.

Das Quartiersmanagement Donaustraße-Nord sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie dem Bezirksamt Neukölln von Berlin eine(n) Träger*in für die Umsetzung des Projektes "Nachhaltig und Gesund - Interkulturelles Wasserprojekt im Donaukiez". Das Projekt dient der Erfüllung öffentlicher Aufgaben im Interesse des Landes Berlin.