Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Das Aufenthalts- und Bewegungspotenzial im Wohnumfeld des QM-Gebietes soll gesteigert werden. Eine wichtige Kiezressource ist dabei das Sportgelände der Galilei-Grundschule, welches nach Schulschluss und am Wochenende der Nachbarschaft zur Nutzung zur Verfügung steht. Ziel der Maßnahme ist die Bespielung dieser Fläche mit regelmäßigen Sportangeboten, die nachhaltig im Kiez verankert werden sollen.

Die Luther-Kirchengemeinde Spandau sucht ab sofort eine engagierte Mitarbeiterin oder einen engagierten Mitarbeiter für die Projektkoordination des Projekts Nachbarschaft Aktiv mit einer Wochenarbeitszeit von 20 Stunden, zunächst befristet bis Ende 2018.

Für das Projekt "Schön wie wir - für ein lebenswertes Neukölln" sucht das Bezirksamt Neukölln einen Dienstleister für die Beratung der KMU und Begleitung der Anpassungsprozesse bei Mehrwegprojekten: Steigerung der lokalen Wirtschaft in Nord-Neukölln durch Beratung alternativer Verpackungen und Müllvermeidung bzw. -reduzierung im Rahmen des Programms "Wirtschaftsdienliche Maßnahmen (WDM)" sowie die Aktivierung von Bürger*innen, Vereinen usw. für freiwillige „Putzaktionen“. Das Projekt läuft von Mitte Februar 2018 bis Ende Dezember 2019.

 

Das QM-Team Hellersdorfer Promenade sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen (Projekt-)träger zur Durchführung des Projektes „Neue Nachbarschaften – ein Projekt für Vielfalt und Respekt“.

Der Verein zur Förderung von demokratischen Entwicklungsprozessen e.V. sucht für das QM-Team Wassertorplatz als Elternzeitvertretung vom 01.03.2018 bis 30.04.2019 eine/n Quartiersmanager/in (20 Stunden / Woche).

Der Wohnungsmarkt in Berlin verändert sich - das geht auch am Schöneberger Norden nicht vorüber. Das Projekt "Mieten und Wohnen III" hat wie seine erfolgreichen Vorgänger zum Ziel, die Aktivierung der betroffenen Bewohner/innen und Mietergruppen voranzutreiben, Bewohnerselbstorganisationen zu initiieren und Selbsthilfestrukturen zu stärken. - Bewerbung bis zum 9. Februar 2018.

Das Projekt soll seinen Schwerpunkt auf die praktische Berufsorientierung legen und somit über die reine Beratung hinausgehen, sodass die Jugendlichen in ihrem Kiez einen Einblick in unterschiedliche Berufe bekommen und eigene Stärken und Fähigkeiten erfahren. Dabei sollen die Gewerbetreibenden vor Ort aktiv mit eingebunden werden.

Für das Projekt „MoBi“ (mobile Bibliothek) des Bildungsforums Falkenhagener Feld in Spandau suchen wir ab sofort eine Aushilfskraft auf Honorarbasis. Die MoBi ist ein E-Lastenfahrrad, das mit Kinderbüchern und Materialien zur sprachlichen Bildung und Förderung der Lesekompetenz bestückt ist und im wöchentlichen Turnus Kitas, weitere Bildungseinrichtungen und öffentliche Orte im Falkenhagener Feld anfährt.