Neue QM-Gebiete für Berlin

Seit 2018 wurden gemeinsam mit den Bezirken Gebiete mit besonderem städtebaulichen und sozialräumlichen Handlungsbedarf identifiziert und auf ihre Eignung für ein Quartiersmanagementverfahren untersucht. Acht neue Gebiete, eine Gebietserweiterung und die Anpassung in drei Quartieren sind das Ergebnis. Der Senat von Berlin beschloss die Kulissenanpassung am 14. Januar 2020. Die Arbeit in den neuen Quartieren startet Anfang 2021.

Wo liegen die neuen Gebiete?

Übersicht über die neuen Quartiere ab 2021
Übersicht über die neuen Quartiere ab 2021

Neue Quartiere

  • Thermometersiedlung (Bezirk Steglitz-Zehlendorf)
  • Nahariyastraße (Bezirk Tempelhof-Schöneberg)
  • Germaniagarten (Bezirk Tempelhof-Schöneberg)
  • Glasower Straße (Bezirk Neukölln)
  • Harzer Straße (Bezirk Neukölln)
  • Titiseestraße (Bezirk Reinickendorf)
  • Alte Hellersdorfer Straße (Bezirk Marzahn-Hellersdorf)



Erweiterungen

  • Falkenhagener Feld Ost: Erweiterung um den Planungsraum Germersheimer Platz (Bezirk Spandau)
  • Lipschitzallee / Gropiusstadt: Erweiterung um das neue Quartiersmanagementgebiet Gropiusstadt Nord zum Gebiet Gropiusstadt (Bezirk Neukölln)

Anpassungen

  • Fusion der Gebiete Ganghoferstraße und Richardplatz-Süd zum neuen Gebiet Rixdorf (Bezirk Neukölln)
  • Reduzierung des Gebietes Beusselstraße auf die Planungsräume Huttenkiez und Beusselkiez (Bezirk Mitte)