Bildungsverbünde und -netzwerke

Bildungserfolg unabhängig von sozialer Herkunft, mehr Kinder und Jugendliche erfolgreich auf ihrem Weg ins Leben begleiten und Bildungsferne überwinden – darum geht es bei den Bildungsverbünden und -netzwerken, die sich in Berlin vielfältig entwickelt haben.

Kitas, Schulen, Jugendarbeit und außerschulische Bildungseinrichtungen im Stadtteil vernetzen sich und geben Kindern und Jugendlichen gerade in schwierigen Nachbarschaften so bessere Bildungschancen.

Weitere Informationen zu Bildungsverbünden finden Sie hier.

Bild: Pinar Boga; Quartiersmanagement Düttmann Siedlung.
Bild: Pinar Boga; Quartiersmanagement Düttmann Siedlung.

„Aktion:RaumÖffnen!“

Wann gilt man als Mehrheit und wann als Minderheit? Wie kommen gesellschaftliche Zuordnungen zustande? Das Projekt „Aktion:RaumÖffnen!“ bietet seit 2018 in unterschiedlichen Quartieren kostenfreie Workshops zum Thema Diversitätskompetenz an.

Mehr erfahren können Sie hier.

 

Bild: Marco Heßdörfer
Bild: Marco Heßdörfer

Projekt: Fair Mieten - Fair Wohnen

Die Berliner Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt setzt sich für eine Kultur diskriminierungsfreier Vermietung in Berlin ein. Sie blickt auf ein halbes Jahr erfolgreiche Arbeit zurück.

Finden Sie hier weitere Informationen zum Projekt. 

Bild: QM Flughafenstraße
Bild: QM Flughafenstraße

Projekt: Stadtteilmütter

Die Stadtteilmütter sind ein wichtiges Projekt zur Integration in den Berliner Quartiersmanagement- Gebieten. Finden Sie hier Informationen in englischer Sprache.

Projekte der Stadtteilkoordination

Eine Stadtteilkoordination ist in vielerlei Hinsicht Brücke und Mittlerin zwischen Stadtteil-Bewohnerschaft und Bezirksamt. Ihre Aufgaben bestehen einerseits in einem Wissens- und Informationstransfer, andererseits verbessern die Stadtteilkoordinationen die Kommunikation und Vernetzung. Hier finden Sie die Projekte der Stadtteilkoordination und die dazugehörigen Projektdatenblätter.

Projektdatenblatt: Stadtteilkoordination in Gesundbrunnen

Projektdatenblatt: Stadtteilkoordination in Moabit

Projektdatenblatt: Stadtteilkoordination in Wedding

Gesundheitsförderung und Clearingstelle Gesundheit

Die Gesundheitsprävention wird auch vom Programm Soziale Stadt in den Quartiersmanagementgebieten gefördert. Bevölkerungsgruppen, die von Armut betroffen sind, haben mehr gesundheitliche Probleme und ein höheres Krankheitsrisiko. Die Clearingstelle Gesundheit für Quartiere unterstützt die Quartiersmanagements bei der Umsetzung von guten Projekten in Zusammenarbeit mit gesetzlichen Krankenkassen sowie bei der Bündelung von Ressourcen und Know-how zur Gesundheitsförderung.
Weitere Informationen zur Gesundheitsförderung finden Sie hier.

Projekte des Monats

Netzwerken, Bauen oder Nachbarschaft gestalten: Jeden Monat stellen wir ein Projekt der Sozialen Stadt Berlin ausführlich vor.

Zu den Projekten des Monats