Alle Veranstaltungen

KIEZFÜHRUNG: DER KOTTI IM WANDEL DER ZEIT!

Ein Viertel, das immer wieder zwischen Stadtrand und Stadtmitte seinen Platz zu finden versucht.Hier haben Mietproteste eine lange Tradition. Wo einst die Orangen blühten, ist „urban gardening“angesagt. Die gute alte Kreuzbergermischung bald nur eine Kaffeesorte? Ein Rundgang mit BirgitMichaelis. Treffpunkt: im Stadtteilzentrum Familiengarten, Oranienstr. 34 (Hinterhof), Anmeldung:erforderlich, Max. 25 Teilnehmer*innen.Reservierung unter: Tel 030/614 3556, bei Neriman Kurt
Treffpunkt: im Stadtteilzentrum Familiengarten, Oranienstr. 34 (Hinterhof)
16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Der Kotti im Wandel der Zeit. Ein Rundgang durch den Kiez

Ein Viertel, das immer wieder zwischen Stadtrandund Stadtmitte seinen Platz zu finden versucht. Hier haben Mietproteste eine lange Tradition. Wi einst Orangen blühten ist "urban gardening" angesagt. Die gute alte Kreuzbergermischung bald nur eine Kaffeesorte?
Stadtteilzentrum Familiengarten, Oranienstr. 34 (Hh)
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Fest der Nachbarschaft

Es ist der Tag der Nachbarschaft! Du bringst Deine Musik! Dein Instrument? Deine Stimme? Deinen Tanz?  Nachbar*innen und Freund*innen sind das Publikum. Essen gibt es für einen kleinen Preis nach Sonnenuntergang.
Hof Nachbarschaftsladen Kotti e.V., Adalbertstraße 95a, 10999 Berlin
19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kunst-/ Theater- Schnupper-Projekt II Himmelszelt & Schneckenhaus

Ein Kunst- und Theaterprojekt für Kinder rund um den Mariannenplatz mit drei kostenlosen Schnupperangeboten.  Wir beschäftigen uns mit der Frage, was für uns „zu Hause“ bedeutet. Ist es eher ein Ort oder ein Gefühl? Was macht mein Zuhause zu meinem Zuhause? Was gibt es nicht?Wir spielen, machen Theater, gestalten (z.B. Bauen, Basteln, Collage), essen gemeinsam zu Mittag (5. und 26. Mai)- bei schönem Wetter all das auch draußen. Mit: Uli Stockburger, Theaterpädagogin, Theaterbündnis Blumenstrauß, Heike Fischer, Kunstpädagogin, Kinderhaus WaldemarMitmachen könnt ihr, wenn ihr 6-13 Jahre alt seid und Spaß an Theater und bildender Kunst habt. Ihr könnt an einem, an zwei oder an allen drei Schnuppertagen teilnehmen. Samstag 5. Mai 2018 10 - 13.30 Uhr, TheaterSpielRaum Mariannenplatz 2b, 10997 BerlinSamstag 26. Mai 2018 10 - 13.30 Uhr, TheaterSpielRaum Mariannenplatz 2b, 10997 BerlinDonnerstag, 28. Juni 2018 16 – 18 Uhr, Familienzentrum Adalbertstraße, Adalbertstr. 23 b, 10997 Berlin
TheaterSpielRaum Mariannenplatz 2b, 10997 Berlin
10:00 Uhr - 13:30 Uhr

Tanztee

Erleben Sie einen schönen Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen und beschwingter Tanzmusik.Nächste Tanztee-Termine 2018: 24.6.,26.8.,23.9.,28.10.,25.11.2018
Stadtteilzentrum Familiengarten, Oranienstraße 34, 10999 Berlin
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

2. Beteiligungs-Veranstaltung Verkehrskonzept Luisenstadt Kreuzberg

Die südliche Luisenstadt ist ein lebendiges, quirliges Quartier mit attraktiven Wohnlagen, zahlreichen Restaurants, Kneipen und Geschäften sowie schönen Plätzen und grünen Oasen. Leider gibt es vielschichtige verkehrliche Probleme. Im Rahmen des Verkehrskonzepts wollen wir daher v.a. zwei Fragen nachgehen:Wie kann der Fuß- und Radverkehr für Alle sicherer und komfortabler gestaltet werden?Wie können der Pkw-Verkehr, das Parken und das Liefern verträglich organisiert werden?Auf der Auftaktveranstaltung am 12.10.2017 im Familiengarten wurden bereits erste Erkenntnisse aus der Bestandsanalyse und den drei gemeinsamen Stadtspaziergängen vorgestellt sowie Probleme, Konflikte und Entwicklungsvorstellungen intensiv erörtert.(Die Inhalte zum bisherigen Verfahren finden Sie unter www.stattbau.de)Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg lädt Sie nun herzlich ein, auf einer zweiten öffentlichen Veranstaltung mit Bezirksstadtrat Florian Schmidt gemeinsam  über LÖSUNGSANSÄTZE UND MAßNAHMEN zu diskutieren. Ansprechpartnerin: Mari PapeSTATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbHTel: 030/ 690 81 - 187 | mail: pape@stattbau.de
„aquarium“, Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin
18:00 Uhr - 21:00 Uhr

JobCenter Friedrichshain–Kreuzberg berät im AWO-Begegnungszentrum

Erkunden Sie mit einem Arbeitsvermittler Ihre Fähigkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt! Anregungen für eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Jobcentern und Vorbereitung eines GesprächsterminsInformationen zu Fördermöglichkeiten der JobcenterUnterstützung von Existenzgründer*innen und Selbständigen Eingliederungsvereinbarung etc. Telefonische Auskünfte unter Tel.: 695 35 615. Gerne können Sie Ihre Fragen im Vorfeld telefonisch mitteilen.
AWO-Begegnungszentrum, Adalbertstr. 23a, 10997 Berlin
13:00 Uhr - 14:30 Uhr

Offenes Familienforscherlabor

Offener Forschernachmittag für Kinder ab 4 Jahren mit ihren Eltern, Anmeldung nicht erforderlich, kostenlos. mit allen Sinnen Naturwissenschaften erleben, ausprobieren und begreifen. Staunt und forscht mit uns über Alltags und Naturphänomene!
Curioso - das Kinderlabor, Waldemarstraße 57, 2.OG 10997 Berlin
15:30 Uhr - 17:30 Uhr

Kostenlose Rechtsberatung

Die Rechtsanwältin Kıvılcım Şimşek gibt kostenlose Rechtsberatung für Familien-, Arbeits- und Sozialrecht  jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat. Ohne Voranmeldung. Die Warteliste wird um 15:30 Uhr ausgehängt.
Stadtteilzentrum Familiengarten, Oranienstraße 34, 10999 Berlin
16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Luisenstadt-Stammtisch

Nette Nachbarn kennenlernen, sich ungezwungen unterhalten und vielleicht Pläne schmieden. Der Luisen-Stammtisch findet jeden 2. Dienstag im Monat ab 18.30 h statt.
„Kombrink“ am Alfred-Döblin-Platz, Dresdener Straße 27, Kreuzberg
18:30 Uhr - 19:30 Uhr

Sommerfest: offenes Bethanien

Sommerfest der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg mit Konzerten, Musik, Theater uvm.
Kunstquartier Bethanien Mariannenplatz 2 10997 Berlin
14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Wanderung durch Parks und Stadtwildnis entlang der Anhalter Bahn

Wanderung für Familien und Erwachsene vom Askanischen Platz bis zum Bahnhof Südkreuz. Die Berlin-Anhaltische Eisenbahn wurde 1841 in Betrieb genommen. Auch nach der Stilllegung des Anhalter Personenbahnhofs 1952 verblieben die Anlagen bei der Deutschen Reichsbahn. Auf den meisten Bahnflächen entwickelte sich ein „urbaner Urwald“. Bei dieser Führung erkunden wir gemeinsam den Verlauf der Strecke im Berliner Stadtzentrum. Unterwegs gibt es zahlreiche Hinweise und Erläuterungen zum Verlauf und zur Historie der Bahn, zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe und zu aktuellen Bauvorhaben am Weg. Vom Askanischen Platz geht es über den Elise-Tilse-Park auf den Anhalter Steg in den Ostpark am Gleisdreieck. Dort können wir über den Zaun einen Blick auf die Relikte des Bahnbetriebswerks (jetzt Technikmuseum) werfen. Wir wandern weiter entlang der Fernbahnstrecke über die Yorckstraße durch den Flaschenhalspark bis zur Monumentenstraße. Dann geht es entlang der S-Linie 2 zum Alfred-Lion-Steg, vom dem wir einen schönen Blick zurück auf die Stadtwildnis bekommen, zum Bahnhof Südkreuz (Ende der Tour).
Kreuzberg, Askanischer Platz, 10963 Berlin, am Portikus des Anhalter Bahnhofs
13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Wesensgemäße Bienenhaltung im Prinzessinnengarten

Führung für Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene zur artgerechten Imkerei. Seit der Gründung des Prinzessinnengartens 2009 gibt es dort auch wesensgemäße Bienenhaltung. Die Imker der Mellifera Regionalgruppe Berlin zeigen und erläutern diese ganzheitliche Betriebsweise, die Vielzahl an unterschiedlichen Behausungen und Stöcken, weshalb Bienen ihre Waben im Naturbau errichten und Schwärmen dürfen, sie auf eigenem Honig überwintern und nur die Überschüsse geerntet werden. Anhand unserer Klotzbeuten erfahren Sie mehr über Waldbienenhaltung, der sogenannten Zeidlerei und wie früher auch im Berliner Grunewald Bienen gehalten wurden. Und natürlich verkosten wir auch Honig, direkt aus der Wabe - stockwarm, duftend und köstlich.
Prinzenstr. 35-38, 10969 Berlin, Infocontainer
13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Schulbienen am Mariannenplatz

Werft einen Blick in den Bienenstock, schleudert mit uns Honig und bastelt eine "Hampelbiene". Auf dem Mariannenplatz und in mehreren Kreuzberger Schulen leben Bienen und werden von den Schülerinnen und Schülern beobachtet und gepflegt. Kommt vorbei und lernt viel Spannendes über das Leben der Bienen! Wer mag, kann dem Imker auch beim Honigschleudern helfen oder Ihr baut Euch Eure eigene „Hampelbiene“.
Kreuzberg, Mariannenplatz 3, 10997 Berlin, Auf dem Bethaniengelände, Zugang von der Waldemarstraße
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Offenes Familienforscherlabor

Offener Forschernachmittag für Kinder ab 4 Jahren mit ihren Eltern, Anmeldung nicht erforderlich, kostenlos. mit allen Sinnen Naturwissenschaften erleben, ausprobieren und begreifen. Staunt und forscht mit uns über Alltags und Naturphänomene!
Curioso - das Kinderlabor, Waldemarstraße 57, 2.OG 10997 Berlin
15:30 Uhr - 17:30 Uhr

123

Die Redaktion kann aus rechtlichen Gründen keine Gewähr für die Inhalte des Veranstaltungskalenders übernehmen.