Hierzu gehören insbesondere Maßnahmen zur Unterstützung der sozialen Infrastruktur zur Schaffung und Stärkung von Nachbarschaften und deren Anpassung an lokale Bedürfnisse, die Unterstützung von Angeboten der Begegnung und Integration, die Förderung von Nachbarschafts- und Gemeinwesenarbeit sowie die Verbesserung der Integration und Inklusion von benachteiligten Bevölkerungsgruppen und von Menschen mit Migrationshintergrund.

Am 17. September 2022 durfte im Nachbarschaftshaus Neukölln gefeiert werden. Nach mehrjähriger Bauzeit wurde unter großer Teilnahme der Nachbarschaft der grundlegend sanierte und erheblich erweiterte Altbau des Gebäudes eröffnet. Ein Meilenstein für die Einrichtung, die an diesem Tag zugleich ihr…

Weiterlesen
Senior*innenarbeit in Spandauer QM-Gebieten

Rund ein Drittel der Bewohnerinnen und Bewohner in den Spandauer Quartiersmanagement-Gebieten sind ältere Menschen. So lag es nahe, dort mit ganz verschiedenen Methoden gezielt auf die Bedürfnisse und Wünsche dieser Bevölkerungsgruppe einzugehen. Was die Projekte eint, ist ein aufsuchender Ansatz,…

Weiterlesen
SUPA! – Sicher unterwegs im Panke-Kiez (Foto: georg+georg GmbH)

„SUPA! Sicher unterwegs im Pankekiez“ möchte den Fuß- und Radverkehr im Quartier attraktiver und sichtbarer zu machen. Dabei kann das Projekt auf die Ergebnisse des integrierten Verkehrskonzeptes zurückgreifen, welches 2016-2018 für das QM-Gebiet Pankstraße erstellt wurde. Diese Untersuchung hat…

Weiterlesen