Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee

Übersichtskarte Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee
Übersichtskarte Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee © Geoportal Berlin / Karte von Berlin 1:5000 (K5)

Zur Wohnsituation

Ein Großteil der Gebäude ist vor dem Krieg errichtet worden, es gibt auch einige denkmalgeschützte Siedlungen aus den 1920er Jahren. Außerdem Siedlungsbau und Wohnungsbau in Einzeleigentum. Mit Schließung des Flughafens Tegel könnte das Quartier weiter entwickelt werden.

Entwicklungsziele, Leitbild

  • Stärkung der sozialen Infrastruktur,
  • Stärkere Einbindung des Planungsraums Klixstraße an das soziostrukturelle Band längs der Auguste-Viktoria-Allee,
  • Verstetigung und Ausbau der Kooperation sozialer Träger bei der Mitgestaltung des künftigen Quartiersmanagementgebiets,
  • Qualifizierung der Bürgerbeteiligung,
  • Erhöhung der Aufenthaltsqualität der Grün- und Freiflächen,
  • Steigerung der Erziehungskompetenz von Eltern,
  • Steigerung der interkulturellen Kommunikation und Begegnung.

Handlungsbedarf

Nach Start des Quartiersmanagements erfolgt eine Analyse der Handlungsschwerpunkte. In einem Handlungs- und Entwicklungskonzept werden beteiligungsorientiert Arbeitsschwerpunkte beschlossen.

Beteiligung, Vernetzung und Einbindung der Partner

Die "Kiez AG der AVA (Auguste-Viktoria-Allee)" ist ein wichtiges Netzwerk im Kiez, das weiter gefestigt werden kann. Außerdem Kooperation mit den Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften zur bedarfsgemäßen Anpassung und energetischen Ertüchtigung des Wohnungsangebots im Gebiet sowie zum Ausbau von bezahlbarem Wohnraum.

Statistik

Stand: Dezember 2015
Bezirk Reinickendorf
Fördergebiet seit Dezember 2015
Fläche 159,3 ha
Einwohnerinnen und Einwohner 21.659
Bewohnerinnen und Bewohner
mit Migrationshintergrund
44,32%

Kontakt und Vor-Ort-Büro:

Ansprechpartner: Senat, Bezirk, Quartiersmanager

Träger: Mieterberatung Prenzlauer Berg
Das Vorortbüro befindet sich in der Graf-Haeseler-Str. 17, 13403 Berlin.