Ausstellungseröffnung 'Egal woher wir kommen, unsere Schatten sind alle gleich'

Donnerstag, 29. Juni 2017 - 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
meinungsmacher.in-Werkstatt
Am 29. Juni 2017 laden Jugendliche des Projekts meinungsmacher.in in ihre Werkstatträume in Berlin-Moabit zur Eröffnung der Fotoausstellung ‚Egal woher wir kommen – unsere Schatten sind alle gleich‘ ein.

Am 29. Juni 2017 laden die Meinungsmacher.innen in ihre Werkstatträume in Berlin-Moabit zur Eröffnung der Fotoausstellung ‚Egal woher wir kommen – unsere Schatten sind alle gleich‘ ein.

Die Schattenbilder sind während des diesjährigen Mediencamps entstanden, bei dem die Jugendlichen mehrere Tage lang intensiv zu kultureller Vielfalt gearbeitet haben. Ausgehend von Fragen nach den eigenen Lebensverhältnissen, Wertevorstellungen und kulturellen Bräuchen setzten sich die Jugendlichen mit dem Thema Globalisierung im Alltag auseinander. Dabei lag der Fokus jedoch weniger auf materiellen Einflüssen und Konsumverhalten, sondern vorrangig auf kulturell geprägten Unterschieden und Gemeinsamkeiten und deren Einfluss auf Leben und Alltag.

Die Meinungsmacher.innen, die selbst aus unterschiedlichen Kulturen und Verhältnissen kommen, konnten erfahren, welche Chancen kulturelle Vielfalt mit sich bringt und dass Diversität weder Hindernis noch Gefahr darstellen muss, sondern eine Bereicherung für alle sein kann. So ist auch die Fotoausstellung als Botschaft zu lesen: Die Bilder verdeutlichen, dass wir trotz aller Unterschiede Menschen und damit alle gleich sind – ganz egal, wer wir sind, woher wir kommen und wo und wie wir leben.

 

Die Ausstellungseröffnung ist Teil der Veranstaltungsreihe TeamWorks#1 des stadtteil-übergreifenden Netzwerks Misch mit! für Engagement und Nachbarschaft, die vom 24. Juni bis 02. Juli 2017 in den Bezirken Moabit, Wedding und Gesundbrunnen stattfindet. Die Ausstellung wird gemeinsam von JunOst Berlin und dem Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen, Landesverband Berlin e.V. mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie durchgeführt.

 

Weitere Infos zum Projekt meinungsmacher.in gibt's auf www.meinungsmacher.in und facebook.com/meinungsmacher.in


Die Redaktion kann aus rechtlichen Gründen keine Gewähr für die Inhalte des Veranstaltungskalenders übernehmen.