Delegation des Europaparlaments besucht Berliner QM und würdigt dessen Arbeit: „Ein Vorzeigeprojekt für andere europäische Metropolregionen“

So europäisch ist Berlin: Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) berichtet in der Abendschau-Ausgabe vom 19.06.2013 über den Besuch einer Delegation des Europaparlaments beim Berliner Quartiersmanagement. Florian Eckhardts begleitete mit einer Reportage die EU Parlamentarier durch das QM-Gebiet Körnerpark in Neukölln und berichtet darüber, was die Regionalförderung im Rahmen des EFRE vor Ort in den Kiezen bewegt – und warum das Berliner QM „eine echte Vorbildfunktion für Europa“ besitzt.

Besonders auch mit europäischer Unterstützung gelingt es Berlin, soziale Brennpunkte zu entschärfen und Kieze lebenswerter zu gestalten. Das QM nutzt dabei Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) wodurch ein breiter integrativer Förderansatz möglich wird, der baulich investive und sozial-integrative Maßnahmen sinnvoll verbindet. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt der Beitrag am Beispiel des Projektes „Coole Kids“ im Quartier Körnerpark. Beim gemeinsamem Spielen und Toben erwerben die Kinder soziale Kompetenzen, wie Christian Hörr aus dem Projektteam im Interview aufzeigt. Der Erfolg des Berliner QM zieht Kreise bis nach Brüssel, so der Filmbeitrag weiter. Mit der Auszeichnung durch den RegioStars Award 2013, dem „Oscar für Regionalprojekte“, sei das Quartiersmanagement „ein Vorzeigeprojekt für andere europäische Metropolregionen“, so Walter Deffaa, Generaldirektor der Generaldirektion Regionalpolitik.

Oops, an error occurred! Code: 20221202130057735207e4