Klimaschutz und Klimaanpassung im Fokus

Soziale Klimaprojekte

Die besondere Stärke des Programms Sozialer Zusammenhalt gegenüber anderen Städtebauförderungsprogrammen liegt aufgrund der sozialen Ausrichtung darin, die Themen Klimaschutz und Klimaanpassung stärker begleiten und vermitteln zu können. Dafür wird der Begriff „Soziale Klimaprojekte“ verwendet. Maßnahmen werden hierbei meist mit der Quartiersbewohnerschaft entwickelt und umgesetzt.
Gleichzeitig wird bei vielfältigen Zielstellungen für Klimaschutz und Klimaanpassung sensibilisiert. Auf dieser Seite werden Projektbeispiele mit verschiedenen, häufig mehrdimensionalen Schwerpunkten in acht Kategorien vorgestellt.

Dieser Leitfaden stellt ausführlich dar, wie die Themen Klimaschutz und Klimaanpassung im Berliner Quartiersmanagement integriert werden.

Umweltgerechtigkeit

Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit sind besonders in Großstädten eng miteinander verknüpft. Menschen mit einem geringen Einkommen sind aufgrund ihrer Wohnungslage oft stärkeren Gesundheitsbelastungen durch Umweltprobleme ausgesetzt. Dazu gehören Verkehrslärm, Luftschadstoffe, unzureichende Ausstattung mit Grünflächen sowie bioklimatische Belastungen wie Hitze und Trockenheit. Viele „Soziale Klimaprojekte“ tragen neben ihren Leistungen für Klimaschutz und Klimaanpassung auch zur Verbesserung der Umweltgerechtigkeit bei. Solche Projektbeispiele sind innerhalb der acht Kategorien zusätzlich mit dem Symbol für Umweltgerechtigkeit als Querschnittsziel gekennzeichnet.

Hier gibt es mehr zum Thema  Umweltgerechtigkeit in Berlin.

Klimakategorien

Klicken Sie auf die Grafiken, um zu den Projekten zu gelangen.