Ausschreibungen

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Die BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH begleitet das Quartiersverfahren im Quartiersmanagement-Gebiet „Boulevard Kastanienallee“ (www.qmbk.de) in Berlin Hellersdorf. Im Rahmen einer Elternzeitvertretung wird zum 15.09.2021 eine Teamleitung (34 Std./Woche) für das Team des Quartiermanagements gesucht. Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet. Kenntnisse der Aufgaben und Verfahrensabläufe im Quartiersmanagement bzw. im Programm „Sozialer Zusammenhalt“ (Programmleitfaden Soziale Stadt) sind erforderlich.

Das Quartiersmanagement Alte Hellersdorfer Straße sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Träger, der das Projekt "Im Dialog" – Umsetzung einer aktivierenden Befragung der Bewohnerschaft" im Quartier umsetzt.

Die Stadtkümmerei – Gesellschaft für integrierte Stadtentwicklung mbH – begleitet das BENN-Verfahren in Wittenau-Süd (Reinickendorf) (www.wittenau-sued.de). Für die Mitarbeit im Team mit den vielfältigen Aufgabenbereichen suchen wir zum 01.09.2021 eine:n Kolleg:in mit 30 Std./Woche. Näheres zu den Aufgabenschwerpunkten und Inhalten finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

Das QM Hellersdorfer Promenade sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen (Projekt-)Träger zur Durchführung des Projektes „Niedrigschwellig aufsuchende Elternarbeit“.

Das Quartiersmanagement Beusselstraße sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie mit dem Bezirksamt Mitte von Berlin einen geeigneten Projektträger für die Umsetzung der folgenden Projektidee: „Nachbarschaft grüner gestalten“

Für das Projekt „Prima Klima im FF – gemeinsam für ein sauberes & nachhaltiges Quartier“ wird ein Träger gesucht. Die Förderung wird über den Projektfonds im Programm „Sozialer Zusammenhalt“ ermöglicht. Einsatzort sind die Quartiersmanagementgebiete Falkenhagener Feld Ost und Falkenhagener Feld West.

Das Quartiersmanagement Nahariyastraße sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin einen geeigneten Projektträger für die Umsetzung der Projektidee: „Eltern aktiv für Bildung“.

Im Rahmen des Projektes „Teilhabe im Alter: Im Herzen jung – im Kiez zu Hause“ sollen die Bedarfe von älteren Menschen mit Armutserfahrungen, insbesondere jenen im privaträumlichen Rückzug, in den Blick genommen werden. Für die Umsetzung dieses Projekts mit aufsuchendem / mobilem Ansatz sucht das Quartiersmanagement Spandauer Neustadt in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Spandau einen geeigneten Träger.

QM Sonnenallee / High-Deck-Siedlung

Trägerwettbewerb: Neue Lernorte im Quartier

Das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/ Sonnenallee Süd sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln von Berlin einen Träger zur Umsetzung des Projektes „Neue Lernorte im Quartier“.

Das Quartiersmanagement sucht, in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, einen Träger, der die in dem Projektwettbewerb aufgeführten Projektbausteine in einem Konzept mit konkreten Ideen ausfüllt. Dabei müssen die Ergebnisse der Befragungen im Rahmen der bezirklichen „Studie 60+“ berücksichtigt werden.