Ausschreibungen

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55  LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Das Quartiersmanagement Rollbergsiedlung sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln einen Projektträger zur Umsetzung des Projekts „Natürlich grün - Umweltbildung in der Rollbergsiedlung“. In den Jahren 2019 bis 2020 sollen Kinder und Jugendliche der Rollbergsiedlung durch naturpädagogische Angebote und Pflanzaktionen für Umweltthemen sensibilisiert werden.

Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln und dem Quartiersrat einen Träger für das Projekt ,Sportangebote im Jugendverkehrsschulgarten im Rahmen des Projektfonds des Programms Soziale Stadt. Gesucht wird ein Träger, der zusätzliche Bewegungsangebote für die Nachbarschaft in Absprache mit Akteuren aus dem Kiez auf dem Gelände der Verkehrsschule schafft.

Das Quartiersmanagement Flughafenstraße sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln sowie dem Quartiersrat Flughafenstraße einen Träger für die Umsetzung des Projektes „Nachbarschaftliche Begegnungen rund um den Boddinplatz“. Aus Mitteln des Programms Soziale Stadt stehen insgesamt 20.000 Euro für den Zeitraum von Januar 2019 bis Dezember 2020 zur Verfügung.

Für das Projekt „Stärkung der Identität von Mädchen und jungen Frauen aus Südosteuropa - Bildungsteilhabe für gleichberechtigte Zukunftschancen“ sucht die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales – Abteilung Integration – einen geeigneten Projektträger mit Erfahrung im Umgang mit der Zielgruppe sowie mit Kenntnissen über die spezifischen bezirklichen Strukturen.

Das Quartiersmanagement Donaustraße-Nord sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln und dem Quartiersrat Donaustraße-Nord einen Träger für die Umsetzung des Projektes „Fit & Aktiv- Der Donaukiez in Bewegung“, das aus dem Projektfonds 2018 des Programms Soziale Stadt finanziert wird.

Das Quartiersmanagement Schöneberger Norden endet am 31.12.2020 nach einer zweijährigen Überleitungsphase. Mit Hilfe des Projektes "Wir machen weiter" soll in den nächsten beiden Jahren das Engagement und die Selbstorganisationskräfte der Bewohner/innen im Schöneberger Norden gestärkt werden. Im Mittelpunkt des Projektes sollen aktive Bewohner/innen, Initiativen und andere Akteure im Schöneberger Norden sowie der Quartiersrat und die Vergabejury stehen.