Ausschreibungen

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem. § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55 LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Zur Umsetzung des Projektes „mobile Elternarbeit an der Grundschule am Pegasuseck“ sucht das Quartiersmanagement (QM) Kosmosviertel einen geeigneten Träger. Ziel des Projektes ist es, die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Eltern und Grundschule weiter zu stärken, Engagement und Empowerment von Eltern zu fördern sowie bedarfsgerechte Unterstützungsangebote zu etablieren. Die Umsetzung des Projektes soll in enger Abstimmung mit der Grundschule am Pegasuseck und dem neu entstehenden Bildungsverbund im Kosmosviertel umgesetzt werden.

Zur Umsetzung des Projektes „bewegte Pause an der Grundschule am Pegasuseck“ sucht das Quartiersmanagement (QM) Kosmosviertel einen geeigneten Träger. Ziel des Projektes ist es, durch eine attraktive und aktive Pausengestaltung soziale Kompetenzen sowie Bewegung zu fördern und zu einer Reduzierung des Konfliktpotentials beizutragen. Das Projekt soll in enger Abstimmung mit der Grundschule sowie, soweit möglich, in enger Zusammenarbeit mit Eltern und lokalen Akteuren und Einrichtungen umgesetzt werden. 

Das Quartiersmanagement (QM) „Alte Hellersdorfer Straße“ sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger, der die Maßnahme „Mit-Mach-Kiez für Kiezkultur und Traditionen“ im Quartier umsetzt.

Das Quartiersmanagement (QM) „Alte Hellersdorfer Straße“ sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger, der das Projekt „Quasseln und Hüpfen“ in Kooperation mit den Einrichtungen vor Ort umsetzt.

Das Quartiersmanagement (QM) Gropiusstadt Nord sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln von Berlin einen Träger zur Umsetzung des Projekts „Niedrigschwellige Begegnungsmöglichkeiten“. Das Projekt dient der Erfüllung öffentlicher Aufgaben im Interesse des Landes Berlin.

Gesucht wird ein Träger, der über die Schaffung von niedrigschwelligen Begegnungsmöglichkeiten und Beteiligungsaktionen das nachbarschaftliche Miteinander im Quartier stärkt und bisher nicht erreichte Bewohnerinnen und Bewohnern aktiviert.

Das Quartiersmanagement (QM) Hellersdorfer Promenade sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen (oder mehrere kooperierende) Projektträger zur Durchführung des Projektes „Erneuerbare Energien im Quartiersschulgarten der Pusteblume Grundschule“.

Die Aufgaben sind die Beratung und Begleitung beim Aufbau von Modulen erneuerbarer Energien im Quartiersschulgarten unter Beteiligung der Akteurinnen und Akteuren aus Schule, Elternschaft und Nachbarschaft.

Die L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH sucht eine*n Quartiersmanager*in (m/w/d) zum 01. Oktober 2022 mit Hochschulabschluss für 27 Wochenstunden für das Quartiersmanagement-(QM)-Team Brunnenstraße in Berlin-Mitte. Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2027 befristet.

Das Quartiersmanagement (QM) Titiseestraße sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Reinickendorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger für das Projekt „Ways – Therapielots*innen im Quartier“.

Das Quartiersmanagement (QM) Titiseestraße sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Reinickendorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger für das Projekt „Sag mal! – Kinder- und Jugendbeteiligung in den Rollbergen“.

Das Quartiersmanagement (QM) „Alte Hellersdorfer Straße“ sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger, der die Maßnahme „Spielplan: Entwicklung des Quartiers zur Spiellandschaft“ umsetzt.

Das QM Hellersdorfer Promenade sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Projektträger zur Durchführung des Projektes „Große Elternklassen im Quartier“.

Die Aufgabe ist die Vernetzung und Koordination von Angeboten im Quartier, die Eltern befähigen ihre Kinder auf ihrem Bildungsweg gut zu begleiten und sich selbst Bildungschancen und Berufswege zu erschließen.

Das Quartiersmanagement (QM) Harzer Straße sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln sowie dem Quartiersrat Harzer Straße eine:n Träger:in für die Umsetzung des Projektes „Gemeinsam Gärtnern“.