Klimaprojekte Freiraum

Stadtgrün ist ein Schlüssel für Klimaschutz und Klimaanpassung - als Frischluftschneisen, Versickerungsflächen und kühlende Klimaoasen. 
Für deren Wirksamkeit spielen neben Gestaltung (zum Beispiel Beschattung durch hitzeresiliente Baumarten oder Sonnensegel, Trinkbrunnen, durchlässige Oberflächen) auch Nutzungsverhalten, Pflege und die Zugänglichkeit eine große Rolle. Immer bedeutsamer für die Klimarelevanz wird die Vernetzung von grüner mit blauer Infrastruktur, also mit dem Wasser in der Stadt. 

Bild: Jessica Schmidt

Müll sorgt im Quartier Soldiner Straße/Wollankstraß für sehr viel Streit in der Nachbarschaft. Für die wilden Müllkippen werden oft „die anderen“ verantwortlich gemacht und mitunter auch rassistisch angefeindet. Diesen sozialen Klima-Notstand geht das „Müll Museum Soldiner Kiez“ an. Vom Döner aus…

Weiterlesen

Im dicht bebauten Quartier Donaustraße-Nord sind die Folgen des Klimawandels deutlich spürbar. Neben starker Hitzebelastung im Sommer gibt es zudem an den großen Straßen eine hohe Lärm- und Feinstaubbelastung und es fehlt an öffentlichen Grünflächen. Das Projekt entwickelt partizipativ mit Akteuren…

Weiterlesen