Neugestaltung des Spielplatzes In der Geygerstraße

Auf dem Spielplatz in der Geygerstraße kann wieder getobt werden.
Auf dem Spielplatz in der Geygerstraße kann wieder getobt werden.

Klettern, balancieren, rutschen nach eigenem Plan

Nach knapp 10-monatiger Umbauphase wird seit Ende Januar 2020 an der
Geygerstraße 2 wieder geklettert, balanciert, gerutscht und gespielt. Der sich dort
befindliche Spielplatz wurde komplett saniert. Die bis dahin vorhandenen Spielgeräte
als auch Spielkonzeption aus den 1980er Jahren waren einfach nicht mehr
zeitgemäß. Ganz besonders daran ist das aufwändige Planungsverfahren. Bei zwei
Beteiligungsveranstaltungen mit Kindern, Erzieherinnen, Tagesmüttern, zahlreichen
Anwohner*innen und Quartiersratsmitgliedern wurde an den Plänen der
Landschaftsarchitektinnen gedreht und gefeilt. Ein gelungener Austausch, von dem
auch die beauftrage Landschaftsarchitektin profitierte. Nachdem die Planungen
abgeschlossen waren, wurden neue Geräte aufgebaut, Hecken zurück geschnitten
sowie die Belagsflächen und der Zaun erneuert.

Alles ist rund und bunt

Das übergeordnete Thema des Platzes sind Seifenblasen. Sandflächen, Podeste, eine
Sitzbank und etliche farbige Scheiben, die an Metallstangen in die Höhe zu steigen
scheinen – alles ist rund und bunt. Zudem zeichnen verschiedene Bodenbeläge, mehr
Sitzmöglichkeiten und ein extra Bereich für die ganz Kleinen die neue Spielfläche
aus. Ergebnis der gemeinsamen Planungen waren auch ein Trampolin, eine Wackel-
Brücke und die Schließung eines Einganges, was die Aufsicht erleichtert.
Mit der Einweihung des neu gestalteten Spielplatzes sind nun wieder sämtliche 138
Spielplätze im Bezirk Neukölln geöffnet.

Realisierung: 2019

Quartiere: Ganghoferstraße

Förderkosten: 280.000 Euro

Stand: Februar 2020

Kontakt

Quartiersmanagement
Ganghoferstraße

Donaustr. 78
12043 Berlin

Email: team(at)qm-ganghofer.de
www.qm-ganghofer.de