Ausschreibungen

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Aufrufe zu Projektwettbewerben, Ausschreibungen von Dienstleistungen sowie Stellenausschreibungen in den Quartieren, für die man sich beim jeweiligen Absender bewerben kann. Für die Inhalte der Veröffentlichungen sind die Absender verantwortlich.

Bei Projektwettbewerben handelt es sich nicht um ein Interessensbekundungsverfahren gem. § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55 LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für den Aktionsfonds werden Ideen für Vorhaben direkt im Quartier gesammelt. Einige Quartiere veröffentlichen befristete Aufrufe zur Einreichung. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die jeweiligen Quartiersteams.

Projektwettbewerbe, Ausschreibungen von Dienstleistungen, Stellenausschreibungen

Das Quartiersmanagement (QM) Brunnenstraße sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Mitte und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Träger, der den Prozess zur Entwicklung des Standorts Demminer Straße 27-28 zu einem integrierten Bildungs- und Freizeitstandort im QM-Gebiet Brunnenstraße begleitet. Am Standort befinden sich die Vineta-Grundschule als offene Ganztagsschule mit derzeit 376 Schülerinnen und Schülern und das Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum Olof-Palme-Zentrum (OPZ).

Das Quartiersmanagement (QM) „Alte Hellersdorfer Straße“ sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger, der das Projekt „Nachbarschaftsnetzwerk – Zuhause in Hellersdorf-Nord“ im Quartier an der Alten Hellersdorfer Straße umsetzt.

Es soll ein Netzwerk an Akteuren, Orten und Angeboten aufgebaut werden, mit dem es möglich ist, unter interkulturellen Perspektiven einen interessengeleiteten, nachbarschaftlichen Austausch zu etablieren.

Der Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V. begleitet seit der Entstehung 1978 aktiv und mit verschiedenen Einrichtungen und Methoden der Stadtteilarbeit die Entwicklung der Gemeinwesen der Staakener Kieze. Wir sind Teil eines engagierten und vielfältigen lokalen Netzwerkes und setzen in unserer Arbeit insbesondere auf Nachhaltigkeit und Beteiligung.

Für die Mitarbeit im Programm „BENN – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“ suchen wir (vorbehaltlich der Auftragsvergabe) zum 01.03.2023 eine:n Mitarbeiter:in (m/w/d) in Teilzeit mit 15-23 Wochenstunden.

Der Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V. begleitet seit der Entstehung 1978 aktiv und mit verschiedenen Einrichtungen und Methoden der Stadtteilarbeit die Entwicklung der Gemeinwesen der Staakener Kieze. Wir sind Teil eines engagierten und vielfältigen lokalen Netzwerkes und setzen in unserer Arbeit insbesondere auf Nachhaltigkeit und Beteiligung.

Für die Mitarbeit im Programm „BENN – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“ suchen wir (vorbehaltlich der Auftragsvergabe) zum 01.03.2023 eine:n stellvertretende Projektkoordinator:in (m/w/d) in Teilzeit mit 23-30 Wochenstunden.

Für den BENN-Standort Blumberger Damm sucht die pad gGmbH zum 25. April 2023 bis 24. März 2024 eine kommissarische Leitung (Elternzeitvertretung).

Das Programm „BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften)“ organisiert Beteiligungsprozesse, unterstützt gemeinschaftliche Aktionen und baut Kooperationen mit lokalen Akteuren der Stadtteilarbeit auf.

Für den BENN-Standort Blumberger Damm sucht die pad gGmbH zum 01. März 2023 eine stellvertretende Teamleitung.

Das Programm „BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften)“ organisiert Beteiligungsprozesse, unterstützt gemeinschaftliche Aktionen und baut Kooperationen mit lokalen Akteuren der Stadtteilarbeit auf.

Für den neu entstehenden BENN-Standort in Alt-Hohenschönhausen-Nord sucht die pad gGmbH zum 01. März 2023 eine stellvertretende Teamleitung in Teilzeit.

Das Programm „BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften)“ organisiert Beteiligungsprozesse, unterstützt gemeinschaftliche Aktionen und baut Kooperationen mit lokalen Akteuren der Stadtteilarbeit auf.

Für einen neu entstehenden BENN-Standort in Alt-Hohenschönhausen-Nord sucht die pad gGmbH zum 1. März 2023 engagierte Mitarbeiter_innen in Teilzeit.

Das Programm „BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften)“ organisiert Beteiligungsprozesse, unterstützt gemeinschaftliche Aktionen und baut Kooperationen mit lokalen Akteuren der Stadtteilarbeit auf.

Das Quartiersmanagement (QM) Wassertorplatz sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen einen Träger, der das Projekt „Stress- und Krisenmanagement für Kinder und Eltern“ umsetzt. Das Projekt soll an die Otto-Wels-Grundschule (OWG) und das Kinderfreizeithaus Ritterburg angedockt werden. Zielsetzung ist die Förderung der seelischen Gesundheit von Kindern und deren Eltern als wichtige Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe.