Soziale Stadt

BENN näht Masken

In vielen Gemeinschaftsunterkünften nähen Freiwillige tatkräftig Mund-Nasen-Masken aus Baumwolle, die sie anschließend an unterschiedliche Einrichtungen in der Nachbarschaft verteilen. Das Integrationsprojekt BENN unterstützt mit Arbeitsmaterial und Spendenaktionen.

Weiterlesen

Gabenzäune gibt es in Berlin mittlerweile viele, doch der Gabenzaun in der Badstraße bietet etwas ganz Besonderes: Hier werden seit Mai 2020 jeden Mittwoch frische Mahlzeiten verteilt.

Weiterlesen
Soziale Stadt

Gärten entdecken

Aufgrund des Corona-Virus mussten viele Menschen ihre Urlaubspläne für 2020 verschieben oder ganz absagen. Warum also nicht stattdessen die heimischen grünen Ecken entdecken? Die neue Gartenkarte aus Marzahn-Hellersdorf zeigt die vielseitigen Gärten und Umweltbildungsorte des Berliner Bezirks auf...

Weiterlesen
QM Spandauer Neustadt

Offene Tür, offene Ohren

Seit ein paar Wochen hat das Quartiersmanagement (QM) Büro in der Spandauer Neustadt wieder ein paar Tage in der Woche für die Kiezbewohnerinnen und –bewohner geöffnet. Anlässlich des Nachbarschaftstags am 29. Mai 2020 und zur Feier der neuen Öffnungszeiten lud das QM-Team zur „Verschnaufpause für...

Weiterlesen

Um die Fantasie und Kreativität in der Nachbarschaft während der Krise zu fördern, haben viele Quartiere Kreativwettbewerbe auf die Beine gestellt. Ob Fotografieren, Malen, Schreiben oder Singen, bei diesen Aktionen ist für jeden etwas dabei.

Weiterlesen

Berliner Quartiersmanagement

Das Quartiersmanagement kümmert sich um den Erhalt und die Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhaltes eines Stadtteils. Dazu gibt es unterschiedliche Projekte, Vorhaben und Maßnahmen mit einer Vielzahl von Partnern. EU, Bund und das Land Berlin finanzieren das Berliner Quartiersmanagement über das Programm "Sozialer Zusammenhalt", welches von 1999 bis 2019 "Soziale Stadt" hieß.


Logos der Organisationen, aus deren Mitteln das Quartiersmanagement finanziert wird: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Termin-Empfehlungen

16. Jun

Online Preisverleihung "Deutscher Kita-Preis 2020"

Heerstraße
20 Jahre QM
Per Livestream werden die Sieger des "Deutschen Kita-Preis 2020" verkündet. Einer der Finalisten in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ ist das "Bildungsnetz Heerstraße Nord - AG Frühe Förderung" aus dem Quartiersmanagement Heerstraße. Also Daumen drücken, dass der Preis am 16. Juni in den Berliner Stadtteil Staaken geht.
17. Jun

Zusammenleben am Böhmischen Platz

Richardplatz Süd
20 Jahre QM
Das Team der AG.URBAN hat gemeinsam mit der Kiezbewohnerschaft an zwei Workshop-Tagen Ideen für die Förderung eines respektvollen Zusammenlebens sowie gestalterische Maßnahmen für den Böhmischen Platz gesammelt. Mitte Juni 2020 können Interessierte aus den erarbeiteten Vorschlägen für Ihre Lieblingsideen abstimmen.
27. Aug

Abschied Quartiersmanagement

Körnerpark
20 Jahre QM
Das Quartiersmanagement wird zum Ende des Jahres eingestellt. Bevor es soweit ist, wird aber noch mal ordentlich gefeiert.

Projekt des Monats

Monat
Quartier QM Ganghoferstraße
Handlungsfelder Öffentliche Räume, Sport und Freizeit

Neugestaltung des Spielplatzes in der Geygerstraße

Nach knapp 10-monatiger Umbauphase wird seit Ende Januar 2020 an der Geygerstraße 2 wieder geklettert, balanciert, gerutscht und gespielt. Der sich dort befindliche Spielplatz wurde komplett saniert.

Stimme aus dem Quartier

"Für das Bildungsnetz Heerstraße Nord ist die Nominierung für den Deutschen Kita-Preis 2020 mit seiner AG Frühe Förderung auf jeden Fall ein Gewinn!"