Nachbarinnen und Nachbarn können Ideen für ihren Kiez sammeln und dafür finanzielle Mittel über den Aktionsfonds beantragen. (Bild: Startup Stock Photos / Pexels)
Sozialer Zusammenhalt

Ideen zu Aktionen machen

Ob Straßenfest, Nähwerkstatt oder Sportturnier: Auch in diesem Jahr können die Bewohnenden der Kieze wieder finanzielle Mittel aus dem Aktionsfonds für die Umsetzung ihrer Ideen bei ihrem Quartiersmanagement (QM) beantragen. Bis zu 1.500 Euro können pro Aktion gefördert werden.

Weiterlesen

Die Bibliothek der Eduard-Mörike-Schule ist der leiseste Raum der Schule und eignet sich perfekt für die Leseförderung. (Bild: Jens Sethmann)

Am 18. Januar 2023 traf sich der Quartiersrat des Harzer Kiezes in der Mensa der Eduard-Mörike-Schule. Wichtigster Programmpunkt war eine Projektidee, die Kinder zum Lesen animieren möchte.

Weiterlesen
Die Mitglieder des Quartiersrats besprechen die Themen für 2023. (Bild: QM Heerstraße Nord)

Bereit fürs neue Jahr – der Quartiersrat vom Quartiersmanagement (QM) Heerstraße Nord startet in das neue Programmjahr. In der ersten Ratssitzung am 17. Januar 2023 schauten die Mitglieder gespannt auf die Themen für den Kiez.

Weiterlesen
Die neue Kiezkarte für den Soldiner Kiez bildet die Angebote und Einrichtungen im Quartier künstlerisch und übersichtlich ab. (Bild: QM Soldiner Straße)

Der Soldiner Kiez hat sich verändert, daher ist es Zeit für eine neue Kiezkarte. Das Quartiersmanagement (QM) der Soldiner Straße präsentiert die neue Überblickskarte, die die bunten Angebote im Quartier widerspiegeln soll.

Weiterlesen
Groß und Klein sahen sich die Ausstellung zum Thema Müll im Nachbarschaftstreff „mittendrin“ an. (Bild: H. Heiland)
QM Sonnenallee / High-Deck-Siedlung

Natur entdecken und schützen

Das Quartiersmanagement (QM) High-Deck-Siedlung / Sonnenallee Süd schreibt Umweltschutz ganz groß. In diesem Sinne eröffneten Kinder am 15. Dezember 2022 eine Ausstellung zum Thema Müll, nahmen an Naturstreifzügen teil und erhielten praktische Naturerlebnisrucksäcke.

Weiterlesen

Termin-Empfehlungen
  • 1
30.Jan
Berlin
30.01.2023 | 17:00 - 19:30 Uhr
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz (SenUMVK) lädt zur zweiten Veranstaltung der Reihe „Berlin gärtnert.“ ein. Gemeinsam schauen sich die Teilnehmenden an, wie in Madrid und Paris Gemeinschaftsgärten gefördert werden. Die Veranstaltung findet auf Englisch und Deutsch statt. Nach der Anmeldung (bis 29. Januar 2023 per Mail möglich: gemeinschaftsgaerten@senumvk.berlin.de) erhalten die Teilnehmenden den Zugangslink.
Ort: Online


30.Jan
QM Soldiner Straße
30.01.2023 | 15:00 - 16:30 Uhr
Die Menschen aus dem Kiez Soldiner Straße kennen die Probleme vor Ort am besten. Bei der Sprechstunde des Quartiersrats können Interessierte Probleme und Verbesserungsvorschläge ansprechen. Zudem können sie Ideen und Mitgestaltungsmöglichkeiten einbringen. Die Sprechstunde findet immer am letzten Montag im Monat statt. Eine vorherige Anmeldung per Mail, Instagram oder Telefon wird erbeten.
Ort: QM-Büro Soldiner Straße
31.Jan
QM Moabit OstQM Beusselstraße
31.01.2023 | 17:00 - 19:00 Uhr
Kaffee oder Tee? Beim Stadtteilplenum wird das Netzwerk der Wärme ebenso vorgestellt wie weitere Treffpunkte, an denen Menschen auch ohne Konsumzwang zusammenkommen können. Bei heißen Getränken erfahren die Teilnehmenden mehr über warme Orte in Moabit und die Menschen dahinter.
Ort: Stadtschloss Moabit



Energie und Wärme

Unterstützende Energieberatung

In diesem Winter ist das Thema Energiesparen besonders präsent in den Köpfen der Berlinerinnen und Berliner. Viele sind verunsichert im Hinblick auf die Strom- und Heizkosten. Damit alle gut durch den Winter kommen, hat die Berliner Landesverwaltungen zahlreiche Informations- und Beratungsangebote zusammengetragen. 

Hier entlang zur Übersicht!

Zusätzliche Infos gibt es außerdem auf den Webseiten der Quartiermanagements und in ihren Büros vor Ort.

 

Ukraine-Hilfe: Aktionen und Angebote im Überblick

Aufgrund des Krieges in der Ukraine suchen viele Menschen Schutz – in den Nachbarländern, in Deutschland und auch in Berlin. Auf der zentralen Onlineplattform der Senatskanzlei Berlin gibt es gebündelt Informationen über Hilfsangebote für Flüchtende aus der Ukraine und Menschen, die sich freiwillig engagieren möchten.

Aktionen in den Quartieren und mehr Informationen

Klimaschutz und Klimaanpassung im Fokus: Projektbeispiele

Auch das Programm Sozialer Zusammenhalt rückt das Klima stärker in den Fokus.

Wir zeigen Ihnen anhand einiger Beispiele, wie „Soziale Klimaprojekte“ nicht nur zu Klimaschutz und Klimaanpassung, sondern gleichzeitig auch zu mehr Umweltgerechtigkeit in den Quartieren beitragen können. 

Hier entlang zur Übersicht!

Förderinformationen

Sie führen ein Projekt im Quartiersmanagement durch? Wir helfen Ihnen bei einer erfolgreichen Durchführung und stellen Ihnen alle notwendigen Informationen, Unterlagen und Downloads für geförderte Projekte ab dem Programmjahr 2021 zur Verfügung.

Hier entlang...

 



Berliner Quartiersmanagement

Das Quartiersmanagement kümmert sich um den Erhalt und die Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhaltes eines Stadtteils. Dazu gibt es unterschiedliche Projekte, Vorhaben und Maßnahmen mit einer Vielzahl von Partnern. EU, Bund und das Land Berlin finanzieren das Berliner Quartiersmanagement über das Programm "Sozialer Zusammenhalt", welches von 1999 bis 2019 "Soziale Stadt" hieß.

 


Projekt des Monats
Proben zu „Pinocchio“ in der Kita Schwanheimer Straße mit Lorenzo Pennacchietti und Vanessa Thüring. (Bild: R. Friedrich)
Monat
Quartier QM Germaniagarten,
Handlungsfelder Bildung

„Auf Theater, fertig, los!“

Mit dem Projekt „Auf Theater, fertig, los!“ sollen Kinder, die Lust auf Theater spielen haben, ein Angebot direkt im Kiez finden. So können sie erfahren, dass Kunst und Kultur es erlauben, auch in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld die eigenen Bedürfnisse, Träume und Ängste kraftvoll auszudrücken.

Stimme aus dem Quartier
Hilal Anar, Familienlotsin im Märkischen Viertel

Ich möchte mich für die Mädchen im Kiez einsetzen und sie dahingehend stärken, selbstbewusster für sich einzutreten.