QM Werner-Düttmann-Siedlung

„Aktion:RaumÖffnen!“

Wann gilt man als Mehrheit und wann als Minderheit? Wie kommen gesellschaftliche Zuordnungen zustande? Das Projekt „Aktion:RaumÖffnen!“ bietet seit 2018 in unterschiedlichen Quartieren kostenfreie Workshops zum Thema Diversitätskompetenz an. Zum Beispiel kürzlich im Kreuzberger Dütti-Treff.

Im gemeinsamen Gespräch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Bild: Pinar Boga; Quartiersmanagement Düttmann Siedlung.
Im gemeinsamen Gespräch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Bild: Pinar Boga; Quartiersmanagement Düttmann Siedlung.
Die Teilnehmenden in Aktion. Bild: Pinar Boga; Quartiersmanagement Düttmann Siedlung.
Die Teilnehmenden in Aktion. Bild: Pinar Boga; Quartiersmanagement Düttmann Siedlung.

Bildergalerie

Workshop-Ziele waren gegenseitiger Austausch und Kennenlernen, um den Dialog untereinander zu fördern, für Vielfalt und Stereotype zu sensibilisieren und Wissen zu vermitteln. Mit viel Neugier und Spannung nahmen Mitarbeiterinnen aus dem Quartiersmanagement, das Team des Dütti-Treffs und Stadtteilmütter am Workshop teil. Sie setzten sich gemeinsam mit den Themen Integration, Kultur, Migration und Flucht auseinander. Durch Diskussionen, Geschichten, Bilder und spielerische Elemente wurden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Teilnehmenden erkannt, die Sprache als vermittelndes Werkzeug erfahren und über Zugehörigkeit und Ausschluss in einer Gesellschaft diskutiert.

Weitere Workshops finden regelmäßig statt. Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite der Aktion:RaumÖffnen!