QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

„Brunnengärten 2.0“

Das Projekt „Brunnengärten – Grünräume nachbarschaftlich stärken“ wird neu aufgelegt. Unter dem Namen „Brunnengärten 2.0“ erwarten urbane Hobbygärtnerinnen und -gärtner frische Ideen, Workshops, Vorträge und eine Gartenschau.

Diese Hochbeete in der Graunstraße suchen neue Paten – oder einen neuen Standort. Foto: Hensel
Diese Hochbeete in der Graunstraße suchen neue Paten – oder einen neuen Standort. Foto: Hensel
Gemeinsames Brainstorming beim ersten Projekttreffen im Olof-Palme-Zentrum. Foto: gruppe F
Gemeinsames Brainstorming beim ersten Projekttreffen im Olof-Palme-Zentrum. Foto: gruppe F

Bildergalerie

Das Brunnenviertel soll noch grüner werden – das ist das erklärte Ziel des Projekts „Brunnengärten 2.0“. Zur praktischen Umsetzung erhält das Quartier bis Oktober 2021 insgesamt 80.000 Euro aus Mitteln des Programms „Soziale Stadt“. 

Bei einem ersten Treffen des Projektteams, bestehend aus Landschaftsarchitektinnen und -architekten der „gruppe F“, mit Anwohnerinnen und Anwohnern wurden bereits einige Wünsche und Anregungen zur weiteren Begrünung des Kiezes gesammelt. Dabei stellte sich beispielsweise heraus, dass die Hochbeete in der Graunstraße neue Paten suchen und der Gerätepool im Freizeiteck um neue Handschaufeln ergänzt werden sollte.

Gartenschau und nützliche Infos

Das Projektteam knüpft inhaltlich an das Ausgangsprojekt an. So soll es beispielsweise erneut eine Brunnenviertel Gartenschau (BruGa) geben. Darüber hinaus werden Strukturen dafür geschaffen, dass die BruGa langfristig in einem Zwei-Jahres-Rhythmus stattfinden kann.

Auch vielfältige Workshops und Vorträge sind geplant, die über Gartenthemen wie Bewässerungssysteme, Schädlingsbekämpfung und ökologische Düngung informieren. Außerdem wird der monatlich stattfindende Gartentreff fortgeführt, bei dem sich naturinteressierte Anwohnerinnen und Anwohner austauschen und Tipps für ihre Gartenprojekte erhalten.

Wenn Sie sich für das Projekt interessieren, können Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen oder sich direkt an den Brunnenviertel e.V./Freizeiteck, Graunstraße 28, wenden. Der Gartentreff findet jeden vierten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr im Freizeiteck statt.