QM Donaustraße-Nord

Demokratie und Sport

Was ist meine Meinung und wie stehe ich dafür ein? Mit diesen Fragen befassten sich die Fünftklässler der Theodor-Storm-Grundschule bei der „RespAct“-Projektwoche. Dazu gab es jede Menge Sport.

Mit dem Projekt „RespAct“ lernen Kinder und Jugendliche ihre Meinung zu sagen. Foto: RespAct Neukölln
Mit dem Projekt „RespAct“ lernen Kinder und Jugendliche ihre Meinung zu sagen. Foto: RespAct Neukölln

Das Projekt „RespAct“ unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, ihr Umfeld aktiv mitzugestalten. So haben die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Storm-Grundschule bei einer Projektwoche gelernt, ihre Meinung selbstbewusst zu vertreten. Es wurde besprochen, wo sich die Kinder in der Schule und im Kiez wohlfühlen. Unter dem Motto „Wenn ich Schulleiterin wäre, dann…“ sagten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss ihre Meinung in die Kamera.

Sport für die Kinder – Workshop für die Lehrkräfte

Ein fester Bestandteil des Projekts ist ein umfassendes Sportprogramm. Mit Spielen und beim Boxen wurde das Selbstbewusstsein gestärkt.
Begleitend gab es für die Lehrerinnen und Lehrer einen Workshop. Dabei wurden Wege aufgezeigt, wie man Vertrauen im Klassenverband, nachbarschaftlichen Zusammenhalt und Gewaltprävention mit einfachen Mitteln in den Schulalltag einbinden kann.