Sozialer Zusammenhalt

Sicherer Kiez für Kinder und Jugendliche

Das Quartier ist für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen von zentraler Bedeutung. Aber: Wie sicher fühlen sich Kinder und Jugendliche in der Stadt eigentlich? Ein Online-Webinar am 11. August 2021 geht dieser und weiteren Fragen nach. Jetzt kostenlos anmelden.

Zehn Instrumente wurden gezielt entwickelt und erprobt, um damit das Sicherheitsgefühl von Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum zu erfassen. Seien Sie bei der Vorstellung des Methodenhandbuchs dabei. (Bild:INERSIKI)
Zehn Instrumente wurden gezielt entwickelt und erprobt, um damit das Sicherheitsgefühl von Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum zu erfassen. Seien Sie bei der Vorstellung des Methodenhandbuchs dabei. (Bild:INERSIKI)

Was bereitet Kindern Unbehagen oder sogar Angst, wenn sie im Kiez unterwegs sind? Wovor fürchten sich Jugendliche am meisten, wenn sie abends in den Straßen vom Quartier nach Hause laufen? Und wie kann man die Sicherheit, und damit das Sicherheitsgefühl, verbessern?

Sicherheit für Minderjährige im Fokus

Das Forschungsprojekt INERSIKI widmet sich der Erfassung und Verbesserung von Sicherheitsgefühl und Sicherheitslage von Kindern und Jugendlichen im urbanen Raum. Hierfür werden geeignete Methoden entwickelt, mit denen die Sicherheitsbelange von Minderjährigen in öffentlichen und halböffentlichen Räumen besser und zielgruppengerechter als bisher erfasst werden können. Dies geschieht unter der Beteiligung lokaler Akteure, vor allem aber unter der Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen. 

Methodenset entwickelt

Zehn Instrumente wurden dabei gezielt entwickelt und erprobt, um damit das Sicherheitsgefühl von Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum zu erfassen. Am 11. August 2021 stellt das Projekt seine Ergebnisse – ein Methodenset in Form eines Handbuchs – vor. Die Veranstaltung findet online als Prävinar des Deutschen Präventionstags statt.

Kostenlose Anmeldung für Online-Veranstaltung

Auf dieser Veranstaltung, beleuchten und diskutieren die Fachleute mit Ihnen folgende Fragen:

- Was wissen wir über das Sicherheitsempfinden von Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum? 

- Welche Rolle spielt der öffentliche Raum für Kinder & Jugendliche? 

- Wie kann das Sicherheitsempfinden von Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum erfasst werden? 

- Wie kommen wir weiter auf einem Weg zu sicheren Städten für Kinder und Jugendliche? 

Melden Sie sich jetzt kostenlos bis zum 31. Juli 2021 an.